Vegpool Logo
Beiträge: neue

Robert Marc Lehmann Lifestream 10.11. Ab .19:55

Erstellt 10.11.2023, von Libio. Kategorie: Tierschutz & Tierrechte. 7 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Libio
Themen-Startervegan1.256 PostsweiblichBERLINLevel 4
Robert Marc Lehmann Lifestream 10.11. Ab .19:55
10.11.2023
Benutzerbild von VeggieMatze
vegan330 PostsmännlichRhein/MainLevel 4
10.11.2023
Danke Libio….

Benutzerbild von Libio
Themen-Startervegan1.256 PostsweiblichBERLINLevel 4
11.11.2023
Wer es gestern nicht sehen konnte, kann es immer noch über den Link oben ansehen.


Benutzerbild von Sunjo
vegan2.884 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
11.11.2023
Worum geht es, und warum sollte man es anschauen? (ich hab schon mal neugierig geschaut und denke, dass ich das Video nicht sehen möchte - ich finde aber, dass man bei Verlinkungen durchaus ein paar Worte dazu verlieren kann).

Benutzerbild von Libio
Themen-Startervegan1.256 PostsweiblichBERLINLevel 4
11.11.2023
Es wird das System gezeigt, welches Schweinefleisch produziert.
Praktisch an jeder Stufe wird das Tierschutz-Gesetz verletzt, trotzdem ist alles egal.

Wer sowieso ganz vegan lebt, muss das kranke und Tierleidvolle System vielleicht auch nicht genauer ansehen.

Geeignet ist der Film aber für Menschen, die die Wahrheit nicht kennen, die zb. Sagen, die essen nur Bio Fleisch oder Fleisch vom Bauern des Vertrauens.
Hier wird gezeigt, dass es Tierleid-freie Fleischproduktion nicht gibt. Und wie riesig das Leid ist.


Der 2. Teil, den ich verlinkt habe, behandelt Schweine Produktion,
beim ersten Teil ging es um Eier Produktion.

Es war ein erlaubte Zutritt, der Eigentümer sagte, es ist alles legal, was er macht, das darf gefilmt werden.
Begleitet wird Lehmann von einer jungen Frau, die dort arbeitet.
Also kein heimlicher Zugang, sondern offizielle Filmerlaubnis.
Trotzdem Augenöffner, was in Vorzeigebetrieben systembedingt abläuft.


Es ist vielen Nichtveganern ja nicht klar, was auch in Vorzeigebetrieben los ist.


Aufklärung für Menschen, die gequältes Fleisch nicht essen wollen, aber es aus Unwissenheit doch tun, vielleicht aufgrund Haltungsform- oder Biosiegel.



Benutzerbild von Libio
Themen-Startervegan1.256 PostsweiblichBERLINLevel 4
11.11.2023
nicht "egal" im ersten Satz, sondern "legal". sorry!

Benutzerbild von BeaNeu
vegetarisch815 PostsweiblichFrankfurtLevel 4
14.11.2023
DANKE sehr, liebe Libio!

Ist gespeichert, kann mirs vorstellen, der Blick vom Robert, oje.

WENN ich starke Nerven habe, sehe ich mir das an.

UND ich mach immer mehr Rabatz im Rewe, wo ich immer hingehe -
wo ich einige MA kenne und ich nehme da kein Blatt vor dem Mund und "schocke" auch die Kunden(innen) ------ ES KANN SO nicht mehr weiter gehen - aber ein Umbruch ist erkennbar, NUR mir zu langsam. 😒

DENKE da immer an meinen Tierschutz-Hero Manfred Karremann (heut immer noch aktiv und NICHT leise), der damals in den Achtzigern in den Medien aufklärte, und mit Tränen in den Augen vor der Kamera (ZDF) stand und vom Elend im Schlachthof berichtete. Werde nie die Kuh vergessen, aufgeknüpft am Vorderbein, wie sie dann hoch gehieft wurde zum Verladen, dazu spielte das Lied von Louis Armstrong "What a wonderful world" - es kamen mir die Tränen und mein erster "Versuch" Vegetarierin zu werden, von heut auf morgen, war einfach. (Nur mein Eisenmangel als Fleischesserin, andere Ursache, und meine Nickelallergie seit der Jugend machten es mir sehr schwer und es gab noch nicht so viele Möglichkeiten. Mein Doc verzweifelte, Eisen und Nickel, widersprach sich).😐

Jedesmal, wenn ich das Lied immer wo höre, denke ich sofort an diese Szene. 😒

Sorry, etwas off Topic, hat aber auch damit zu tun. Tierschutz/Aufklärung.

5x bearbeitet

Benutzerbild von Crissie
vegan843 PostsweiblichLevel 4Supporter
14.11.2023
Ich hab mir beide Teile etappenweise angesehen, weil ich ja kennen muss, was ich weiter leite. Ich habe es in meinen Whatsapp Status gesetzt, und es kam eine Reaktion von einem Veganer. Alle Fleischesser blieben stumm. Ich krieg die Bilder nicht mehr aus dem Kopf, was aber nicht schlimm ist, ich lebe immerhin unbehelligt, was die Tiere nicht von sich sagen können.

Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Warum Veganer und Tierhalter reden sollten...

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Petitionen
SariK
SariK
372
METTA
METTA

gestern
» Beitrag
adria

26. Mai.
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

25. Mai.
» Beitrag
100 Rinder in Not!
Crissie
Crissie
16
Crissie
Crissie

23. Mai.
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

28. Apr.
» Beitrag