Vegpool Logo
Beiträge: neue

Qualzucht Milchkuh: So leiden Kühe in der Milchindustrie!

Erstellt 28.03.2023, von kilian. Kategorie: Tierschutz & Tierrechte. 10 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan6.924 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
Qualzucht Milchkuh: So leiden Kühe in der Milchindustrie!
28.03.2023
Kühe leiden in der Milchindustrie - schon deshalb, weil sie auf enorm hohe "Milchleistung" gezüchtet wurden.
Hier einige Beispiele:
https://vegpool.de/magazin/milchkuehe-qualzuchten.html

Hattet ihr gewusst, dass viele Hochleistungs-Milchkühe kurz vorm Verhungern sind, weil sie über die Milch mehr Energie verlieren als sie über das Futter aufnehmen können?
Das hat mich wirklich schockiert!

Benutzerbild von Smaragdgruen
vegan1.623 PostsmännlichNähe TrierLevel 4Supporter
19.06.2023
So könnte die Schattenseite der Reduzierung der Milchkühe aussehen:
https://www.bild.de/politik/ausland/wirtschaft/im-namen-der-klima-ziele-iren-wollen-200000-kuehe-schlachten-84155596.bild.html
Hört sich echt brutal an.

Benutzerbild von METTA
vegan4.519 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
19.06.2023
Den letzten Absatz finde ich ja hanebüchen, denn wieviel Kühe sind denn noch auf der Weide und wie Kilian schon erwähnte, leben die ja nicht nur vom Gras. Außerdem würden es ja auch anderen Tieren guttun, wenn es nicht so viel Grasland gäbe. Aber die Tiere zu schlachten ist auch keine Lösung! :-(

Benutzerbild von Sunjo
vegan2.791 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
19.06.2023
Bild als Quelle? Echt jetzt?

Benutzerbild von Smaragdgruen
vegan1.623 PostsmännlichNähe TrierLevel 4Supporter
19.06.2023
Hallo Sunjo,
Nicht nur Bild, auch andere Zeitungen berichten darüber. Habe es auch schon in den TV Nachrichten gesehen. Das Vorhaben scheint leider zu stimmen.

Benutzerbild von Crissie
vegan801 PostsweiblichLevel 4Supporter
19.06.2023
Die Iren könnten ja auch 200.000 Kühe weniger besamen, und schon wäre das Ziel erreicht.
Schlachten hört sich halt reißerischer an.

Benutzerbild von Sunjo
vegan2.791 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
19.06.2023
Ja, die Sache an sich mag stimmen, aber die reißerischen Artikel der Bild teilt man grundsätzlich nicht. Noch besser wäre es, dieses manipulative Drecksblatt komplett zu ignorieren

Benutzerbild von Vegbudsd
vegan2.982 Postsmännlich35708 HaigerLevel 4Supporter
19.06.2023
Die stellen das so hin, als würden die Tiere nach Ende der industriellen Ausbeutung liebevoll auf "Gnadenhöfen" bis an ihr natürliches Lebensende gepäppelt und liebevoll untergebracht.

Realitätscheck? Fehlanzeige.


Die Tiere werden danach einfach nur kaputtgemetzelt. Klimawandel hin oder her!

Klingt aber gut im Sinne der BILDungsmedien:
"Klimaschutz bringt arme, unschuldige Kühe um"

:wallbang: :wallbang: :wallbang:

Benutzerbild von Salma
vegan2.462 PostsweiblichBerlinLevel 4
23.06.2023
irland hat 2,5 mio milchkühe, sagt die taz. bei einer mal durchschnittlich angenommenen schlachtung nach 5 jahren bedeutet das, wenn ich es richtig betrachte, dass 500.000 sowieso jährlich geschlachtet würden, ganz zu schweigen von den jährlich anfallenden milchkälbern. wenn man davon ausgeht, dass jede der2, 5 mio kühe jedes jahr 1 baby gebären muss, nur 1/5 zur nachzucht verwendet werden (weil lebenszeit ca 5 jahre), wenn ich das alles richtig schlussfolgere, also nochmal 2.000.000 kälber ermordet werden. das macht 2.500.000 morde, jährlich wegen kuhmilch, hier ist noch kein männlichens rind zur "fleischproduktion" miteingerechnet.


und dann ein konstruierter aufschrei der medien, wegen "klima-schlachtung". wo ist der aufschrei wegen "profitgier-schlachtung" und "profitgier-weltvernichtung" ???


(in deutschland sind die zahlen noch viel höher ...)

Benutzerbild von METTA
vegan4.519 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
23.06.2023
Hallo Salma
danke für Deinen aufschlussreichen Beitrag. Ich denke, dass einige Medien mit diesem Aufschrei auch das andere Elend, also Profitgier-Schlachtung und Profitgier-Weltvernichtung verdrängen wollen.

Folgende Posts laden
Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Artensterben-die Fakten

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Petitionen
SariK
SariK
314
METTA
METTA

gestern
» Beitrag
BeaNeu
BeaNeu

gestern
» Beitrag
Vegan = meiste Leidvermeidung?
Zeroknowledge
14
Sunjo
Sunjo

22. Feb.
» Beitrag
METTA
METTA

17. Feb.
» Beitrag
Are you an Animal lover?
Kiebitz22
Kiebitz22
3
Okonomiyaki
Okonomiyaki

15. Feb.
» Beitrag