Vegane Lasagne Deluxe

Rezept für Hauptgericht, vegan.

Erstellt 30.12.2015, von kilian. Kategorie: Rezepte & Anleitungen. 5 Antworten.

Vegane Lasagne Deluxe
30.12.2015
Hallo,
mein Bruder hatte zu Weihnachten vegane Lasagne gemacht. Er hat mit "vegan" nichts am Hut, außer, dass er sich sehr gut drauf einlassen kann und dann wirklich lecker kocht!
Jedenfalls habe ich gebeten, dass wir die Lasagne nochmal zusammen nachkochen und das Rezept aufschreiben. Hier ist es https://www.vegpool.de/magazin/vegane-lasagne-rezept.html
Er hatte die Idee, das Sojagranulat mit Orangensaft abzuschmecken. Dadurch bekommt es – zusammen mit Tomaten, Kräutern und Gemüse – eine tolle, fruchtig-aromatische Komponente... Lohnt sich, das nachzumachen!
Viele Grüße
Kilain
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
30.12.2015
Danke.. dieses Forum macht mich fertig. Schon wieder was, das ich nachkochen muss :crazy:
antworten | zitieren |
30.12.2015
Cool danke! Das probiere ich gleich am Sonntag aus :)
ist doch super Rucola so gehen einen die Rezepte niemals aus :green:
antworten | zitieren |
30.12.2015
Hört sich sehr gut an.
Ich nehme als Hackersatz gerne Grünkern.
Er wird grob geschrotet und dann gut angebraten,dann mit Gemüsebrühe abgelöscht und dann noch ein paar Minuten quellen lassen. Anschließend wie gewohnt Tomaten usw. dazugeben.
antworten | zitieren |
05.01.2016
Hallo,
hier eine vereinfachte und zeitsparendere Version davon:

ca. 1/4 Liter Orangensaft erhitzen. Etwas Sojagranulat hinzugeben und etwas quellen lassen. Nach und nach mehr Sojagranulat hinzugeben, bis der Orangensaft komplett aufgesogen wurde. Dann mit Gemüsebrühe-Pulver, Pfeffer, Kräuter der Provence würzen. Ein Glas fertige Tomatensoße hinzugeben. Die Sojamasse sollte nun wieder etwas mehr Flüssigkeit enthalten. Das ist OK, da so die Lasagneplatten gut weich werden. Wer stichfeste Lasagne möchte, muss halt wieder etwas Flüssigkeit abgießen oder mit Sojagranulat verdicken.

In einer Pfane Champignons und Zwiebel in etwas Öl und mit etwas Salz anbraten und zum Sojagranulat hinzugeben.
Ordentlich Olivenöl hinzugeben (Geschmacksträger).

Eine Schicht Sojamasse in eine Lasagneform geben. Eine Schicht Lasagneplatten darauf und immer mit Sojamasse abwechseln. Oben drauf wieder etwas Sojamasse.

Als Topping kommt ein Mix aus Sojacuisine, Gemüsebrühe und Würzhefeflocken darauf (bis alles bedeckt ist).

Die Lasagne ca. 25-30 Minuten bei 200 Grad backen.
Mhh!

Viele Grüße

Kilian
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
06.01.2016
Hey. Habe die Lasagne soeben ausprobiert. Mit heller Soße und als Käse Ersatz das Cashew mus oben drauf.
sehr lecker, kann ich nur weiterempfehlen :thumbup: :happy:
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Vegane Wuerstchen



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Hinweise für diese Kategorie
Diese Kategorie unterscheidet sich von anderen Kategorien …
kilian
0
kilian
13.09.2015
» Beitrag
Rezepte für Kinder gesucht
Ich suche Rezepte für kleine Kinder (1und 6 Jahre), Vegan …
schoko-oma
12
Ef70
02.06.2022
» Beitrag
Tofu ohne Soja
"Tofu"- Rezept aus Kichererbsen-Mehl 500 ml Wasser zum …
maira
8
Hanna098
26.04.2022
» Beitrag
Schoko-Crossies
Ich habe nie drüber nachgedacht, das man diese kleine …
Shirami
3
MarionK
24.02.2022
» Beitrag
Brotaufstriche
Ich bin ja ein totaler Brotaufstrich-Fan, und ich möchte …
dasstullchen
23
Dana
14.01.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.