Vegpool Logo
Beiträge: neue

zero Vaste Sojaprodukte ?

Erstellt 12.03.2019, von DeBoierin. Kategorie: Produkte & Entdeckungen. 15 Antworten.

Vorherige Posts laden
Kein Benutzerbild
Themen-Starter1 PostsLevel 1
zero Vaste Sojaprodukte ?
12.03.2019
Hallo, Ich betreibe einen weitgehend Unverpacktladen, der ausschließlich mit regionalen (bayrischen) Bioprodukten handelt.
Kann mir jamand helfen. Ich suche Bio Sojaprodukte im Glas oder besser noch im Pfandglas aus Bayern. Besonders schwer fällt es mir Sojamilch in Glasflaschen zu bekommen, aber auch Sojajoghurt wäre toll. Was nutzt es Soja zu verzehren, wenn der Umwelt doch nur halbwegs geholfen ist. Schon allein Regionalangebauten Gentechnikfreien Bio Soja zu bekommen ist eine Herausforderung, Wenn es dann noch geschälte Bohnen sein sollen wird es mega schwer. Aber ich würde gerne ganzheitlich an die Sache ran gehen. Kann mir jemand Tipps geben?

Ich habe auch eine Wirtschaftsküche, in der ich zur Not einiges selber herstellen könnte. Da fangen allerdings die Probleme erst richtig an. Die Haltbarmachung (kann man Sojamilch in Flaschen pasteurisieren oder trennt sich dann Wasser Fett und Eiweiß in der Flasche?) und Herstellungsverfahren ( Wie geht Sojajoghurt?).
Ich bin über jede Hilfe dankbar.


Benutzerbild von PuschelQueen
vegan411 PostsLevel 2
12.03.2019
Bei uns ist da leider gar nichts zu machen. Auch wenn es unterm Strich sch... ist, dass man dort ebenfalls Müll erzeugt ist dieser mir immer noch lieber als tierischer Müll (also Kuhmilch, Tierprodukte, ect.) Ich bin schon froh, dass wir hier überhaupt Sojaprodukte haben. Das in Gläsern und teils unverpackt zu haben wäre quasi hier purer Luxus (ich lebe im Dorf wo Vegan ohnehin noch ein Fremdwort ist. Die meisten betrachten hier das eher als eine Art Modeerscheinung. :rolleyes: ).

Wäre aber echt interessant zu wissen. Was das angeht mit Soja selber machen sind mein Freund und ich unglücklich gescheitert. Jetzt haben wir einen riesigen Vorrat an ungenutzten Sojabohnen wo wir dringend einen Abnehmer suchen der vielleicht auch etwas damit anfangen könnte. :crazy:

Leider kennen wir Niemanden der auch nur ansatzweise daran Interesse haben könnte. Von den ganzen Kilopackungen ist auch nur eine geöffnet (also ansonsten ist alles wie neu). Hättest du eventuell Interesse daran? Ich fände es nur schade wenn diese schlecht werden würden. Ansonsten würde ich mein Glück mal auf Ebay versuchen. :-(

Ein Unverpackt-Laden wäre schon was Schönes. Die sind leider viel zu wenig verbreitet. :thumbup:

Benutzerbild von METTA
vegan4.716 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
13.03.2019
Es gab mal früher eine Fa. Bruno Fischer, die hat Sojamilch in Glasflaschen verkauft, aber ich weiß nicht, ob es die Fa. noch gibt.

Benutzerbild von kilian
vegan7.086 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
14.03.2019
Bruno Fischer ist vor vielen Jahren (zusammen mit Evers Naturkost) in der Reformhaus-Marke EDEN aufgegangen. Von der Sojamilch in Glasflaschen habe ich früher auch mal gehört, habe sie aber nie zu Gesicht bekommen. Denke, die gibt es nicht mehr. Schade eigentlich.

Benutzerbild von METTA
vegan4.716 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
14.03.2019
Vielleicht müssten sich mehr Leute zusammentun und die heutigen Soy- oder Haferdrink oder sonstige Drinks nerven, warum sie keine Glasflaschen gebrauchen , auch für Yoghurt aus Soya etc . :green: Es gibt doch heute viel mehr Menschen, die das trinken, warum sollte sich das nicht lohnen?

Benutzerbild von Sunjo
vegan2.878 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
14.03.2019
Das müssten dann aber Pfandglasflaschen sein. Oder es muss eine Möglichkeit geben, die Flaschen immer wieder vor Ort aufzufüllen. Glas für die Tonne zu produzieren ist auch nicht sooo wahnsinnig ökologisch. Wenn es sich für Kuhmilch nicht lohnt, dann für zig Sorten Pflanzenmilch sicher auch nicht.

Benutzerbild von METTA
vegan4.716 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
14.03.2019
Hallo Sunjo
da stimme ich Dir zu , es wäre natürlich am Besten, wenn es Pfandflaschen wären. :thumbup: Aber vielleicht wäre schonmal ein Anfang gemacht, wenn es überhaupt Glasbehälter gäbe, denn die könnte man ja selbst anderweitig wieder verwenden !
Es ist wahrscheinlich leider so, dass - wie z.B. bei Autos die Formen der Beleuchtung - es zig Sorten Verpackungen für diese Drinks gibt und die Firmen sich wahrscheinlich nie einigen würden dasselbe Format zu nehmen (das würde ja vielleicht ihre Freiheit einschränken, :x : ) und darauf ihre verschiedenen Namen etikettieren. Und dann hat der eine 500g-Gläser, der andere 450g Gläser etc. :x :

Benutzerbild von vegetables
vegan18 Postsweiblich31840 Hessisch OldendorfLevel 2
14.03.2019
Hallo DeBoierin,

http://www.biohof-lex.de/ Hier kaufe ich meine Sojabohnen, sowie auch andere Produkte.
Mit den Sojabohnen stelle ich Sojamilch, Frischkäse, Tofu etc. her.

Liebe Grüße

Vegetables

Benutzerbild von METTA
vegan4.716 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
16.03.2019
Hallo vegetables, wie weit ist das von Dir entfernt, oder kaufts Du das online ? Machst Du das alles auf Vorrat, denn einiges davon hält ja nicht so lange frisch, es sei denn man friert es ein.

Kein Benutzerbild
Aubergina
20.03.2019
Ich kann mich dran erinnern, das ich vor jahren mal Tofu im Glas gesehen habe. Keine Ahnung ob es den noch gibt oder wo der hergestellt wurde.

lg Aubergina

Folgende Posts laden
Dieses Thema wurde geschlossen.
Grund: Keine Aktivität seit min. 2 Jahren.

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

vegan im Supermarkt

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Dana
Dana

19. Mai.
» Beitrag
kilian
kilian

19. Mai.
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

18. Mai.
» Beitrag
Libio
Libio

17. Mai.
» Beitrag
BeaNeu
BeaNeu

17. Mai.
» Beitrag