Vegpool Logo
Beiträge: neue

Veganer Milchreis von "Müller"

Erstellt 11.03.2021, von kilian. Kategorie: Produkte & Entdeckungen. 19 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan6.939 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
Veganer Milchreis von "Müller"
11.03.2021
Die Molkerei Müller - ja, die mit dieser früheren "Gen-Milch"-Sache - hat vegane Produkte auf den Markt gebracht. Darunter veganen Milchreis in 4 Sorten.
Wie die schmecken?
https://www.vegpool.de/produkte/mueller-vegan-reis-test.html
Habt Ihr die Produkte mal probiert?

2x bearbeitet

Benutzerbild von Dana
vegan4.641 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
11.03.2021
Es gibt nicht nur Milchreis, sondern auch Müller-Milch in vegan.

Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan6.939 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
11.03.2021
Ja, die waren im Paket auch mit drin. Der Test bezieht sich aber auf den Milchreis.

Benutzerbild von Dana
vegan4.641 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
11.03.2021
Ich bin kein Fan von Milchreis weder von fertigen noch von selbstgemachten, allerdings habe ich früher für meine Mädels den Milchreis immer in der Deluxe-Version mit Mandelmilch gemacht.

Benutzerbild von Salma
vegan2.462 PostsweiblichBerlinLevel 4
11.03.2021
Cool, dass Müllermilch auch umdenkt.


Allerdings, was mir an Kokosmilch als Kuhmilchersatz im Milchbrei nicht schmeckt: Es kann sein, dass Affen zum Ernten genutzt/gequält werden. Wenn man Kokosmilch aus der Dose kauft, sollte man auf Bio-Zertifizierung acht geben, da kann man wohl davon ausgehen, dass diese Kokosnüsse tierleidfrei von der Palme geholt wurden.


https://www.peta.de/themen/affen-kokosprodukte/
Hat Müllermilch Stellung zu der Herkunft ihrer Kokosmilch bezogen?

Ich warte (und hoffe) lieber noch, bis es eine Variante mit Pistazie gibt - die hatte ich vor Jahrzenten als Vegetarierin mal als Müllermilch getrunken, und war (leider) sehr lecker....

BTW:
Da mich ja unsere Sprache auch immer sehr interessiert, habe ich zu dem von DIr Kilian erwähnten "Schlonzig" mal recherchiert:
Was ich als "Mundmische" beim Duden gefunden habe, ist "schlotzen"= genüßlich trinken, und der "Schlotzer" als schwäbisches Wort steht für Schnuller. Könnte es damit zu tun haben, und sich das n nur reingemogelt haben? Dann wäre man ja fast beim "schlunzig" (nachlässig gekleidet)... :D

2x bearbeitet

Benutzerbild von METTA
vegan4.528 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
12.03.2021
@ Salma:
vielleicht ist es auch nur ein Dialekt, was Kilian da angegeben hat.

Das mit den Affen habe ich auch schon mal gelesen, warum können die Menschen nicht aufhören andere Lebewesen für ihre Begierden auszubeuten. :-(

Lieben Gruß
METTA

Benutzerbild von Dana
vegan4.641 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
12.03.2021
Ich helfe Euch mal aus: "Schlonzig" ist ein schwäbisches Wort (und Kilian kommt ja aus Stuttgart). Es ist etwas schwer zu beschreiben (wobei jeder Schwabe natürlich genau weiß, was das heißt). Schlonzig heißt soviel wie saftig (aber nicht wie - sorry für den Vergleich, aber so beschreibt es am besten - ein saftiges Stück Fleisch), cremig, angenehmes Mundgefühl und es rutscht gut runter.

Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan6.939 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
12.03.2021
Könnte sein, dass mit ein bisschen Lokalkolorit untergekommen ist. Dabei schwätz' i goa ned richtich Schwäbisch. Aber dieses Wort lag mir aufgrund der Schlonzigkeit auf der Zunge 😛
https://www.chefkoch.de/forum/2,22,628829/schlotzig-oder-schlonzig.html
https://www.frosta.de/blog/produkt-news/risotto-schlonzig/

Kein Benutzerbild
5 PostsLevel 1
14.03.2021
Kannste vergessen, da ist raffinierter Zucker drin. Und gleich ganz vorne, heisst, sehr viel drin. Mich ärgert das so, die meisten Veganen Produkte sind gestopft voll mit Raffinierten Zucker.
Achtung :Rohrzucker, oftmals als gesund! verkauft, ist auch raffiniert. Nun leider auch Müller. Ich war bei der Zuckerfabrik Südzucker, eine 5 Stunden Führung durch die Fabrik. Einiges gelernt, daher habe ich mein Wissen über Zucker, und nach dieser Führung habe ich meinen Zuckerkonsum sofort eingestellt. Alles was ich hatte in den Schränken verschenkt, oder entsorgt.
Die Reismilch ist schon sehr süss, die weiteren Zutaten sind i. O. Ich verzichte seit November 2019 auf Raffinierten Zucker, 1 1/2 Jahre schon,wähle dafür Kokusblütenzucker und Agavendicksaft. Das könnte auch Müller! Raffinierter Zucker, davon ernähren sich einige Krankheiten wie Krebs um eine zu nennen.
Es gibt Firmen, die stellen solche Produkte, und Fruchtaufstriche mit Agavendicksaft her, köstlich. Im Biomarkt zu finden.



Benutzerbild von Dana
vegan4.641 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
14.03.2021
Hier gilt das gleiche, wie in meinem Dr Oetker Thread.

1x bearbeitet

Folgende Posts laden
Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Probiert Magnum Vegan Sea Salt Caramel

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Crissie
Crissie

26. Feb.
» Beitrag
Thula
Thula

25. Feb.
» Beitrag
Steja
Steja

19. Feb.
» Beitrag
kilian
kilian

05. Feb.
» Beitrag
Mein veganer Einkaufswagen
Steja
Steja
48
Steja
Steja

02. Feb.
» Beitrag