Vegane Bratwurst

Erstellt 11.04.2019, von MissMiller. Kategorie: Produkte & Entdeckungen. 19 Antworten.

12.10.2019
So, also ich habe die Bratwürste jetzt mal ausprobiert... Ich fand sie interessant. ;) Ich hab keinen Vergleich, da ich noch keine veganen Bratwürste bisher gegessen habe...
Die sind halt irgendwie recht fest. Und beim Würzen habe ich mich zu sehr zurück gehalten, deswegen waren die dann doch fad. Aber das Rezept hat definitiv Potenzial.

Grüße.
Sabine


antworten | zitieren |
13.10.2019
Hallo, Sabine,

da mir mein Seitan bei der Herstellung auch immer zu hart wurde, habe ich den Anteil Wasser etwas erhöht. Vielleicht würde das auch die Bratwürste weniger fest machen?
antworten | zitieren |
20.11.2019
Heute haben wir wieder vegane Bratwurst gebastelt, zum ersten mal im Baumwolltuch:
[Bild nicht gefunden]
Nach dem auspacken:
[Bild nicht gefunden]
Hier das Rezept:
[Bild nicht gefunden]
Morgen wird getestet, Probe schmeckte schon mal super.
Menge ergab 8 Würste von je 110 Gramm.

antworten | zitieren |
20.11.2019
Nächste Woche gibt es vegane Bratwurst von Next Level bei Lidl
antworten | zitieren |
20.11.2019
Danke! Das klingt lecker und gar nicht kompliziert...


antworten | zitieren |
20.11.2019
Die Bratwürste von Beyond sind der Wahnsinn. :heart:
Die sind zwar richtig teuer, aber sogar die verbissensten Fleischesser finden die gut. :D
antworten | zitieren |
20.11.2019
Die Beyond Bratwurst ist ja richtig teuer, so um die 8,- € für 2x100gr., das finde ich schon heftig. Für das Geld kann ich viele Würste selber machen und das ohne ungewollte Zusatzstoffe.
antworten | zitieren |
20.11.2019
Stimmt, aber die kosten nur so viel, weil es die noch nicht im Handel gibt, in den USA im Supermarkt kosten die umgerechnet etwas über 2€ pro Stück.
Mir ist es das manchmal wert, weil man die selbst nie so gut hinbekommt. Die verwenden dafür ganz bestimmte Verfahren, die man Zuhause leider nicht mal eben nachmachen kann.
Aber klar, ich kann mir das auch nicht jeden Tag leisten. :D
antworten | zitieren |
21.11.2019
Ich hab letztens auch Seitan-Würste gemacht, nach Boris Rezept. Das war ähnlich wie deins. Allerdings war da ein wenig Zucker und Kreuzkümmel drin. Den Zucker würde ich weglassen. Allerdings war ich erstaunt, der Kreuzkümmel hat tatsächlich den Seitan-Eigengeschmack komplett überdeckt. Dabei wars nur eine Messerspitze - was für ein Teufelskraut :D .


Nachdem mir die Next-Level Burger eigentlich richtig gut schmecken, werde ich die Bratwurst definitiv auch probieren. Wenn sie nur Halb so lecker ist wie der Burger, dann werde ich beim Grillen nächsten Sommer wohl zuletzt lachen :haehae:
antworten | zitieren |
21.11.2019
Wir haben heute die veganen Bratwürste von Gestern probiert, sie haben gut geschmeckt, schöne Konsistenz, mit Senf, Salzkartoffeln und Sauerkraut. Auf jeden Fall haben die Bratwürste auch eine gute Basis fürs weitere experimentieren.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

SimplyV Parmesan-Ersatz



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
"Bresso" hat neue vegane Sorten [Test]
Wie die Sorten "Kirschtomage & Chili" und "Knoblauch & …
kilian
4
Sunjo
heute, 13:59 Uhr
» Beitrag
Sojaquark
Nabend! Habe heute bei Denns Sojaquark erstanden. Kennt …
Layla-Eve
16
METTA
Dienstag, 18:20 Uhr
» Beitrag
Beste vegane Käse-Alternativen (Test)
Welche milden veganen Käse-Alternativen schmecken am …
kilian
12
Irbis
Dienstag, 13:42 Uhr
» Beitrag
Rewe Eisschnitten Fürst Pückler Art
Neu im Sortiment bei Rewe! [LINK] Habt ihr sie bei euch …
kilian
5
Sunjo
27.06.2022
» Beitrag
Ist vegane Ernährung Trend? Wenn man sich DAS anschaut, sicher schon!
...wenn eine Fachseite für Molkereiprodukte (moproweb.de) …
kilian
2
Salma
27.06.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.