Hallo wo gibt es vegane Haselnusscreme?

Erstellt 20.01.2022, von Schnor. Kategorie: Produkte & Entdeckungen. 11 Antworten.

Hallo wo gibt es vegane Haselnusscreme?
20.01.2022
Hallo. Meine Ernährung ist durch Fertigprodukte wie Haselnusscreme nicht vegan.


In den Drogerien, Discountern und Supermärkten gibt es nur die konventionelle mit Milch? Habe nichts veganes gesehen.

Und keine Erdnussbutter, Mandelmus, Magerine oder so was, sondern wirklich nur vegane Haselnusscreme.
Geschmacklich und preislich sollte sie mit den konventionellen mithalten können.
Fair Trade, ohne Palmfett sollte Norm sein. Wäre ganz gut.
Wichtig ist noch, dass sie schnell nachgekauft werden kann. Also kein Bioladenexklusive. Bioladen ist in meiner Stadt leider kmweit weg.
3x bearbeitet

antworten | zitieren |
20.01.2022
Also dass es jetzt palmölfreie, faire Biohaselnusscreme mit Milch standardmäßig in den von dir genannten Läden geben soll, überrascht mich. Kann es sein, dass du von dem veganen Produkt mehr verlangst, und das dann auch noch zum selben Preis, als vom bisher unveganen?

Mit Palmöl gibt es diese Haselnusscremes überall außer in Discountern (aber auf jeden Fall in den Drogerien und Vollsortimentssupermärkten). Ohne Palmöl wird schwieriger, da ist mir bisher nur eine bei tegut über den Weg gelaufen.


Wenn du aber vor der Wahl stehen solltest, ob Milch oder Palmöl die schlechtere Wahl ist, ist Palmöl das geringere Übel.

Beim Preis: das ist noch ein Nischenmarkt, das heißt es wird in kleineren Mengen produziert. Außerdem muss das Label bezahlt werden. Dass vegane Produkte teurer sind, ist daher normal. Ein gutes Gewissen hingegen ist unbezahlbar.
antworten | zitieren |
21.01.2022
Ich kaufe die aus dem Reformhaus. Zwar muss man etwas tiefer in die Tasche greifen aber dafür steht auch nur eine Zutat hinten drauf: nämlich 100% Haselnüsse. :-)
Kein Palmöl, keine Chemie und natürlich Bio.
antworten | zitieren |
21.01.2022
Hallo Schnor
Schau mal bei der website Utopia.de nach, da gibt es ein paar Tests für Nusscremes , eventuell auch vegan und mit Haselnuss.
Bei Rewe gibt es wohl auch einen Haselnussaufstrich: Rewebio Nuss Nougatcreme mit Haselnuss für 2.99 € . Gibt es bei Dir in der Nähe einen Rewe-Markt.
von nu+cao gibt es auch einen aber ziemlich teuer.

Lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
30.01.2022
Ich hab jetzt mal bei Rewe die Bio-Nuss-Nougat-Creme (mit Kokosblütenzucker) von Hasel Herz (aus der Show "Die Höhle der Löwen") gesehen und mitgenommen.
Wenige Zutaten (Kokosblütenzucker, Haselnüsse, fettarmer Kakao, Sonnenblumenöl) und immerhin kein Palmöl, übers Sonnenlbumenöl muss man bei generell nicht gesundheitsorientierten Produkten auch nicht streiten.
Preis waren so ca 5 € für 220 Gramm. Aufs Brot fand ich es eher ungeeignet, da es ziemlich fest, beinahe bröckelig war (umgerührt hatte ich, aber geholfen hat das nicht viel). Laut Verpackung nutzt man das wohl eher für Müsli, Joghurt, in Bowls, Milchshakes oder Smoothies.
War, was mich angeht, ein einmaliger Kauf, da für meine Zwecke nicht geeignet und vom Preis-Leistungs-Verhältnis schlechter als vergleichbare Produkte.
antworten | zitieren |
30.01.2022
Ich mache mir meine Haselnuss-Schoko-Creme einfach selber. Kakao in Haselnussmus einrühren, nach Geschmack süßen und verfeinern, fertig. Für den Crunch ein paar zerkleinerte geröstete Nüsse unterheben.


Hält gut im Kühlschrank und man weiß was drin ist.
antworten | zitieren |
01.02.2022
Hallo Schnor,
von Rigoni di Asiago gibt es eine milchfreie Haselnuss-Nougat-Creme mit Kakao und ohne Palmöl in Bio-Qualität. Ich weiß nicht, ob Du die bei Edeka bekommst. Aber Du könntest sie sicher im Internet bestellen. Ich kaufe in Hannover im E-Center ein. Dort ist man sehr offen, für neue vegane Produkte, die Kunden empfehlen. Es gibt dort ein sehr breites veganes Sortiment.
antworten | zitieren |
04.02.2022
Hallo zusammen!

mir kam grade die frage, ob kokosblütenzucker nicht genauso schlecht ist wie palmöl? schließlich müssen die kokospalmen ja an denselben orten angebaut werden wie ölpalmen, gerodeter Urwald...
antworten | zitieren |
04.02.2022
Eine berechtigte Frage. Wenn mehr Kokospalmen für Kokosblütenzucker benötigt werden, als sowieso schon für andere Kokosprodukte und das nicht nur ein Zusatznutzen bereits bestehender Kokospalmen ist, dann sollte man das definitiv weglassen. Es gibt ja viele Leute, die fälschlicherweise meinen, sie retten Regenwald, wenn sie vergleichsweise effizient angebautes Palmöl durch ineffizienteres Kokosöl ersetzen.
antworten | zitieren |
05.02.2022
Hallo Markus123
ja das ist eine berechtigte Frage, das ist so wie den Teufel mit dem Beelzebub austreiben. ;)
Wie ist das mit Agavensirup. Oder am besten ohne Zucker leben, aber das ist auch schwierig, es gibt so viele Zuckerfallen. :-(
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

"Plant-Based Long Curry" von Burger King



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Sojaquark
Nabend! Habe heute bei Denns Sojaquark erstanden. Kennt …
Layla-Eve
15
Souvenir
heute, 13:53 Uhr
» Beitrag
Beste vegane Käse-Alternativen (Test)
Welche milden veganen Käse-Alternativen schmecken am …
kilian
12
Irbis
heute, 13:42 Uhr
» Beitrag
Rewe Eisschnitten Fürst Pückler Art
Neu im Sortiment bei Rewe! [LINK] Habt ihr sie bei euch …
kilian
5
Sunjo
gestern, 17:40 Uhr
» Beitrag
Ist vegane Ernährung Trend? Wenn man sich DAS anschaut, sicher schon!
...wenn eine Fachseite für Molkereiprodukte (moproweb.de) …
kilian
2
Salma
gestern, 15:24 Uhr
» Beitrag
Rügenwalder Mühle "Frikadellen"
Auf Basis von Weizen. 1,5g Zucker/100g. Konnte man gut in …
Silverbakk
1
Vegipedia
25.06.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.