brauche küchenmaschine - bitte um empfehlung!

Erstellt 12.06.2020, von Salma. Kategorie: Produkte & Entdeckungen. 32 Antworten.

12.06.2020
Zitat kilian:
Gemüse reibe ich mit meiner schlichten aber hochwertigen Reibe, gerne auch regelmäßig und für mehrere Personen..

Ich bin auch ein Fan meiner Küchenreibe. Ich habe auch eine Küchenmaschine, welche alles mögliche kann, habe aber für mich die Erfahrung gemacht, das handgeriebenes Gemüse besser und gleichmässiger wird.


Ich habe diesen:Philips HR3655/00 Standmixer (1400 Watt, ProBlend 6 3D Technologie, 2 Liter Glasbehälter.) Würde ihn nie wieder kaufen, das Mixergebnis ist in Ordnung. Aber ich hatte schon beim ersten Mal meinen Smoothie in der Küche verteilt, weil der Messerblock im Mixer stecken geblieben ist und alles unten heraus geflossen ist. Ich merke mittlerweile beim Drehen ob sich der Topf vom Mixer lösen wird oder nicht. Dann kann man nur noch den Mixer auf den Kopf stellen. Sicher nicht Sinn der Erfindung.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
13.06.2020
hi, habt dank für die bisherigen beiträge. die hinweise über plastik oder glas sind sehr interessant.
@dana auch danke für deinen link. ich kann mich einfach nicht für sone hitze-zusatzfunktion erwärmen. je mehr technik., umso mehr ausfall-risiko.


@hinterfrager: der hanno sieht recht schlicht aus, ist nicht teuer und hat ja wahnsinnig viel wumms - 2000 watt!!


aber da ich mich beim handraspeln recht dumm anstelle und es deshalb zu selten mache, möchte ich halt gerne auf ne maschine ausweichen.


und ich will aber auch nicht zig geräte rumstehen haben.


teig produzier ich sehr selten. dafür reicht bisher der klassische handmixer.


was denkt ihr über die universalküchenmaschine von ninja?
hier:
https://www.ninjakitchen.de/ninjaDE/ninja-universalkuechenmaschine-mit-auto-iq-und-nutri-ninja-1500-w-bl682eu2-zidBL682EU2

finde nur den "style" recht gewöhnungsbedürftig, und die bewertungen sagen, sie sei recht laut und auch an manchen ecken schlecht zu reinigen...und naja, auch plastikbehälter... :-/
2x bearbeitet

antworten | zitieren |
13.06.2020
Zitat Salma:
@dana auch danke für deinen link. ich kann mich einfach nicht für sone hitze-zusatzfunktion erwärmen. je mehr technik., umso mehr ausfall-risiko.


Wie gesagt ich habe meinen Mixi seit 12 Jahren und er war noch nie defekt, obwohl er mehrmals in der Woche im Einsatz ist. Der Lidl-Klon muss auch ganz gut sein. HIer wird er beschrieben:

Video anzeigen?

Das Video wird von einem externen Dienst eingebunden. Dabei werden Daten an Dritte übermittelt.


Zitat Salma:
was denkt ihr über die universalküchenmaschine von ninja?


DAS wären mir definitiv zu viele Einzelteile. Ich wollte eben auch nicht soviele Teile haben, daher fiel damals die Entscheidung auf den Thermomix. Die ninja kenne ich nicht, aber so ein no-Name Produkt finde ich für den Preis auch nicht so toll.
antworten | zitieren |
13.06.2020
@Salma Mein Kumpel hat hat auch einen Mixer mit Kunststoffkanne (Tritan) und hat bisher keinen Abrieb festgestellt. Der Hanno wäre meine "Formensprache" ;)
Auch wenn das Plastik so hart ist, das ich keinen Abrieb und damit eine Aufnahme befürchten muss, wird dennoch Plastik produziert und das mag ich für mich so gering wie möglich halten. Ich hatte schon bei der Espressomaschine gesucht und von vornherein Kapselmaschinen und nach und nach Vollautomaten ausgeschlossen, bis ich bei der La Piccola Piccola gelandet bin, mit wechselbarem Glastank.
Daher sind die Würfel bei dem neuen Küchenhelferlein für den Classic Bar Blender von Waring ( https://www.gastroback.de/saft-smoothies/mixer-smoothie-to-go/19/classic-bar-blender-von-waring-farbe-chrom?c=27 ) gefallen :D 8) Der reicht für meine Zwecke, darf/muss offen in der Küche stehen, damit jederzeit erreichbar - Geräte, die ich erst hervorkramen muss werden in der Regel von mir kaum bis garnicht gebraucht:oo

Ansonsten würde ich Dana Recht geben und ich kenne einige Leute, die auf den Thermomix schwören und der Preis scheint angemessen, im Verhältnis zu dem was er gut leistet (man hat auch gleich einen perfekten Reiskocher und spart vermutlich Energie bei vielen anderen Dingen) - nur wenn er defekt ist......
Bei einem Gerät was eine Erbshanfmandelmilchsaitanpflanze ("Eierlegendewollmilchsau" ) hergeben will aber nur ein Bruchteil der spezialisierten Geräte kostet, wäre ich skeptisch/vorsichtitig.
3x bearbeitet

antworten | zitieren |
13.06.2020
@ Hinterfrager ....du hast Salama geschrieben, fehlt nur noch, dass du Salami geschrieben hättest ;-)


Salma es geht dir doch hauptsächlich um Mixen, ich hab noch mal nachgelesen. Ich an deiner Stelle würde mir einen dieser Hochleistungsmixer kaufen. Du schreibst, dass du dich beim handraspeln dumm anstellst, vielleicht hattest du bisher einfach keine gute Reibe/Raspel, da gibt es - wie bei Messern - große Unterschiede. In einem guten Haushaltswarenladen lassen sie dich auch "probereiben/raspeln".
antworten | zitieren |
14.06.2020
Ich war erstaunt wie viele Reiben es gibt, ich habe nur eine Vierkant- und eine Muskatreibe.

@Salma
Vielleicht ist ja hier eine Reibe für dich dabei z.B. eine Trommelreibe (die Hände sind beim Reibegeschehen genug weit weg) -> https://www.gefu.com/produktwelt/reiben-hobeln/
antworten | zitieren |
14.06.2020
Es hilft Salma jetzt nicht weiter, aber das ist meine Lieblingsreibe- ein Erbstück von einer Großtante Marie. Die Reibe ist schon über hundert Jahre alt und unverwüstlich. Ich hab noch viele andere Reiben, aber meist greif ich zu "Tante Marie" ;-)
Bild: ohne Beschreibung


antworten | zitieren |
14.06.2020
Hallo Cumina,
so etwas haben wir auch noch; zwar nicht ganz so alt, da hat sich mein Mann mal ein Stück vom Daumen angeschnitten. :surprise:


Lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
14.06.2020
Ich benutze meine Vierkantreibe auch mit viiiel Respekt - ich bin auch schon mal hängengeblieben.
Und ich kann mich an die Hände meiner Oma erinnern, wenn sie eine Familienschüssel Kartoffeln gerieben hatte, in den Puffern war vermutlich nicht nur Omas Liebe ( die Geschwindigkeit mit der sie gerieben hat, werde ich nie hinbekommen )
@ Cumina - schönes Erbstück :thumbup:
antworten | zitieren |
14.06.2020
yep genau, bei mir bleibt halt auch immer dummes Fleisch an der Raspel hängen, deshalb habe ich auf Handbetrieb nur noch null Bock (die Wunden an den Finger-Knöcheln wachsen echt schlecht zu). Eine Kurbelraspel hatte ich auch mal gekauft, da ist aber meine Linkshändrigkeit ein Problem, alles geht nur sehr verkrampft... ICK WILL KEENE HANDBETRIEBENE REIBE MEEEEEEHR! :wtf: An mir verdient sich dei Pflasterindustrie sonst das Geld, das ich in eine teuere Maschine stecken könnte ;-)


Und ich will gerne nicht nur reiben, sondern auch stifteln etc... für Rohkostsalate, die dem Gaumen schmeicheln...

Hat jemand Erfahrung mit Gemüseschneidern, die ich, ggf zum Hochleistungsmixer dazu kaufen würde dann?

Gruß von der Salami-Vurst ;-)

https://www.gutewahl.de/kueche/gemueseschneider-test

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

B 12 Frustration



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Sojaquark
Nabend! Habe heute bei Denns Sojaquark erstanden. Kennt …
Layla-Eve
16
METTA
gestern, 18:20 Uhr
» Beitrag
Beste vegane Käse-Alternativen (Test)
Welche milden veganen Käse-Alternativen schmecken am …
kilian
12
Irbis
gestern, 13:42 Uhr
» Beitrag
Rewe Eisschnitten Fürst Pückler Art
Neu im Sortiment bei Rewe! [LINK] Habt ihr sie bei euch …
kilian
5
Sunjo
Montag, 17:40 Uhr
» Beitrag
Ist vegane Ernährung Trend? Wenn man sich DAS anschaut, sicher schon!
...wenn eine Fachseite für Molkereiprodukte (moproweb.de) …
kilian
2
Salma
Montag, 15:24 Uhr
» Beitrag
Rügenwalder Mühle "Frikadellen"
Auf Basis von Weizen. 1,5g Zucker/100g. Konnte man gut in …
Silverbakk
1
Vegipedia
25.06.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.