Vegpool Logo
Beiträge: neue

Was lest Ihr gerade?

Erstellt 04.07.2019, von kilian. Kategorie: Off-Topic. 277 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Sunjo
vegan2.921 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
11.12.2022
Vor kurzem hab ich von Irvin D. Yalom "Wie man wird, was man ist" gehört. Die Memoiren eines Psychotherapeuten. Wenn man sich für Psychologie/Philosophie interessiert, ist das auf jeden Fall ein spannendes Buch. Im Laufe des Buches erzählt er auch von all den anderen Büchern, die er geschrieben hat, so dass man, wenn man will, gleich noch mehr von ihm lesen kann.
Ein tolles Leben, aber - natürlich - auch ein bisschen aus der Zeit gefallen. Die Vielfliegerei und was er da sonst noch so alles im Leben ausprobiert hat... sollte man heute schon kritischer sehen und nicht nachmachen.

Heute mal kurz zwischendurch mitgehört hab ich von Daniel Glattauer "Die Liebe Geld" - es geht darum, dass ein Mann nicht mehr an sein Geld rankommt, und wie die Bank reagiert. Soll eine Komödie sein, ich fand's aber nicht lustig, sondern stressig - keine Empfehlung.

Aktuell höre ich "Geflochtenes Süßgras - Die Weisheit der Pflanzen" von Robin Wall Kimmerer. Es geht um die Liebe zur Natur, die Schönheit der Natur, um Wissen der indigenen Völker und um Naturwissenschaft. Ich finde nicht alle Kapitel gleich spannend, meine bisherigen Highlights waren das Kapitel aus der Perspektive der Tochter der Autorin über Hazel und die Zaubernuss, das Kapitel vom "Bade"-Teich und das Kapitel über die drei Schwestern (das hilft jetzt sicher nur denen weiter, die das Buch schon kennen, aber ich will auch nicht spoilern).

Benutzerbild von Sunjo
vegan2.921 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
03.01.2023
Ende des vergangen Jahres ist mir per Newsletter der Link zum Buch "Leben retten" von Peter Singer zugeschickt worden, welches es kostenlos als Text und als Hörbuch bei effektiv-spenden.org zum Download gibt. Ich höre es mittlerweile schon zum dritten Mal. Es ist zwar die überarbeitete Ausgabe zum 10. Jubiläum des Buchs, aber ich hatte die vorherige Version noch nicht gelesen, so dass da für mich doch so einiges Neues dabei war. Es geht um effektiven Altruismus und effektives Spenden und auch wenn es im Buch ausschließlich um Armutsbekämpfung geht, lässt sich das auch auf andere Spendenfelder wie Tierschutz und Umweltschutz übertragen. Ich fand und finde das Buch wahnsinnig spannend, und vor allem manche der vorgestellten Personen und ihren Einsatz einfach nur beeindruckend. Von den vielen Zahlen sollte man sich nicht abschrecken lassen, und ich würde es jedem empfehlen, der grundsätzlich bereit ist, Geld zu spenden. Den anderen zwar eigentlich auch, weil ihre Argumente gegen das Spenden im Buch meiner Meinung nach auch entkräftet werden, aber man kann ja niemanden zwingen...
Ich lehne mich da mal ganz weit aus dem Fenster: dürfte ich im Jahr 2023 nur ein einziges Buch empfehlen, wäre es dieses.
https://effektiv-spenden.org/leben-retten-buch/

Benutzerbild von METTA
vegan4.787 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
04.01.2023
Das ist lustig, mein Sohn hat es auch über effektiv spenden geschenkt bekommen. Er meinte dazu, dass effektiv spenden das Geld doch 100% in Spendenprojekte stecken solle und nicht noch Bücher verschenken.

Benutzerbild von Sunjo
vegan2.921 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
04.01.2023
Zitat METTA:
Das ist lustig, mein Sohn hat es auch über effektiv spenden geschenkt bekommen. Er meinte dazu, dass effektiv spenden das Geld doch 100% in Spendenprojekte stecken solle und nicht noch Bücher verschenken.

Dann hat er das Buch vermutlich nicht gelesen? Auf die Einnahmen des Buchverkaufs zu verzichten und dadurch das Buch und die Idee weiterzuverbreiten, bringt am Ende mehr, wenn mehr Leute überhaupt oder mehr Geld spenden bzw. nicht kontraproduktiv oder ineffektiv spenden.
Nachtrag: man kann das Buch aber auch gedruckt kaufen, wenn man das möchte. Der Erlös geht aber vermutlich nicht zu 100% an die Organisation.

1x bearbeitet

Benutzerbild von METTA
vegan4.787 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
04.01.2023
Doch er wird es sicher lesen, er hat es hier mitgebracht zu uns und mir gezeigt, als ich ihn gefragt habe, welches Buch er geschenkt bekommen hat. Vielleicht kann ich es dann auch einmal lesen, wenn er mal wieder bei uns ist und es mir mitbringt.

Benutzerbild von Sunjo
vegan2.921 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
09.01.2023
Am Wochenende hab ich "Der Planet der Affen" von Pierre Boulle als Hörbuch gehört. Menschen von der Erde reisen auf einen Planeten, auf dem die Rollen und der Intelligenzgrad von Affen und Menschen vertauscht sind. Die Affen führen Menschenversuche durch. Das Buch ist schon alt (von 1963), aber gibt meiner Meinung nach einen guten Eindruck über die Grausamkeiten von Tierversuchen.

Zu dem Buch gibt es auch Verfilmungen sowie Fortsetzungen und eine Vorgeschichte - kennt die jemand hier und lohnt sich das?

Benutzerbild von METTA
vegan4.787 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
09.01.2023
Ich lese gerade:" Erfahre Dein wahres Selbst" von Matthias Dhammavaro Jordan. War am WE bei ihm in einem buddhistischen Retreat für 2 1/2 Tage in Hünfeld im katholischen Kloster Bonifatius. Es gab auch veganes Essen übrigens.

Benutzerbild von Steja
vegan1.171 PostsweiblichDeutschland Level 4
09.01.2023
Metta, das war bestimmt ein superinspirierendes Wochenende für dich. Gab es komplett veganes Essen oder auch etwas Veganes?

Kein Benutzerbild
Zwoelfvegan
10.01.2023
,,Drama Queen - Frauen zwischen Beurteilung und Verurteilung“ von Tara-Louise Wittwer

Benutzerbild von METTA
vegan4.787 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
11.01.2023
Zitat Steja:
Metta, das war bestimmt ein superinspirierendes Wochenende für dich. Gab es komplett veganes Essen oder auch etwas Veganes?


Es gab auch etwas Veganes, am Donnerstag fast nur vegetarisch und vegan, aber dann ab Freitag auch omnivor, vegetarisch und vegan. Bis Samstag haben sie das überall angeschrieben. Am Sonntag mittag beim letzten Essen leider nicht mehr. Aber man konnte dann zumindest beim Gemüse davon ausgehen, dass es wenigstens vegetarisch war.
Als Nachtisch hatten die immer für die Veganer alpro Sojadessert angeboten. Die andren hatten Quarkspeise und dazu eine Schale mit Früchten.

Folgende Posts laden
Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Wassersprudler

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

gestern
» Beitrag
Okonomiyaki
Okonomiyaki

08. Jul.
» Beitrag
Okonomiyaki
Okonomiyaki

07. Jul.
» Beitrag
METTA
METTA

05. Jul.
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

04. Jul.
» Beitrag