Vegpool Logo
Beiträge: neue

Heute ist der Internationale Museumstag!

Erstellt 18.05.2024, von BeaNeu. Kategorie: Off-Topic. 8 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von BeaNeu
Themen-Startervegetarisch902 PostsweiblichFrankfurtLevel 4
Heute ist der Internationale Museumstag!
18.05.2024
Grüss alle zusammen!😊

📢 Wann ward Ihr/warst Du zuletzt in einem Museum?

Aus 2 Gründen kam mir die Idee zu diesem Tread:

1. wird jedes Jahr zum heutigen Datum der "Internationale Museumstag" ausgerufen und am nächstgelegenen Sonntag kräftig gefeiert.🎶

Da in diesem (Schalt)-jahr sowieso einiges anders ist,
fällt dieser diesmal auf den Pfingstsonntag! 😊

https://www.museumstag.de/museumstag/ueberuns/

Und 2.
weil bei uns in Frankfurt jedes Jahr die "Nacht der Museen" stattfindet, wie auch in anderen deutschen Städten, zuletzt vor 2 Wochen.
Leider konnte ich nicht dabei sein, aber hab einiges drüber gelesen. War viel los.

Somit nun meine interessierte Frage:

Wenn du schon in einem Museum warst, welches war es?

Was konnte man dort sehen?
Hat es Spaß gemacht? Konntest du neue Erkenntnisse mitnehmen?

Welches würdest Du gerne noch besuchen?
In Deiner Gegend oder weiter weg?

Allen einen schönen Tag!

Freue mich über Beiträge in diesem Tread! 😄!

5x bearbeitet

Benutzerbild von Libio
vegan1.282 PostsweiblichBERLINLevel 4
18.05.2024
Seitdem ich weiß, wie klimaschädlich Museen sind, meide ich sie.


Benutzerbild von Sunjo
vegan2.900 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
18.05.2024
Zitat Libio:
Seitdem ich weiß, wie klimaschädlich Museen sind, meide ich sie.


Bitte was?

Benutzerbild von Dana
vegan4.745 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
Benutzerbild von Sunjo
vegan2.900 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
18.05.2024
Falls du das meinst, Libio: dann fahr doch mit den Öffis hin.

Nee, sorry, entweder man hält Museen generell für überflüssig (oder interessiert sich schlicht nicht dafür) - dann braucht man aber auch das Klimaargument nicht vorzuschieben, oder man mag Museen - dann ist das Klimaargument auch kein Argument dagegen, denn nahezu alles, was man als Mensch in unserer Gesellschaft macht und nutzt, ist mit Emissionen verbunden. Hast du das auch schon alles ausgerechnet? Schulen, Krankenhäuser, Verwaltungsgebäude, Theater, Oper, Kino, Sporteinrichtungen? Bist du wirklich biedermeierisch in deiner gesamten Freizeit auf deine eigene kleine Wohn-und Gartenwelt beschränkt? Und im Job?


Bezogen auf die Museen: nach erfolgreicher Energiewende (und Verkehrswende) sind sie offensichtlich kein Problem mehr. Geht jetzt aber keiner mehr hin, wird es sie bis dahin vielleicht nicht mehr geben. Bildung kaputtmachen um jeden Preis?

Selbst die Klimaaktivisten, die ja durchaus auch Aktionen in Museen hatten, hatten nicht die Museen als Kritikziel.

Ontopic: wir haben hier in Linz ein richtig tolles Museum, das Ars Electronica - ein Wissenschafts- und Zukunftsmuseum. Da wir die Linz Kulturcard haben, können wir in einige Museen kostenlos rein und bisher waren wir nur, aber dafür öfter, im Ars Electronica: https://ars.electronica.art/center/de/
Das absolute Highlight ist bei jedem Besuch der digitale Erlebnisraum Deep Space 8K - da haben wir uns schon die Details der Mona Lisa angeschaut, eine Kathedrale in Polen, Ausflüge ins All unternommen und auch in den menschlichen Körper. Teilweise in 3D - absolut faszinierend.
Die anderen Linzer Museen sind dafür zugegebenermaßen etwas zu kurz gekommen ;-) Am Pfingstmontag soll das Wetter schlecht werden, wir haben daher die besten Vorsätze auch mal eins der anderen anzusehen - voraussichtlich das Schlossmuseum, die haben gerade eine Ausstellung zum Thema Wolf. Also nein, wir gehen jetzt nicht extra schon am Sonntag ins Museum, nur weil da Tag des Museums ist.

Massenevents wie Museumsnächte meide ich inzwischen - damit habe ich noch in Leipzig schlechte Erfahrungen gemacht, weil gerade die kleinen spannenden Museen dann so voll waren, dass man dort eigentlich gar nichts ansehen konnte, sondern sich nur mit den Leuten durchgeschoben hat. Und abends, wenn man müde ist, auch nicht unbedingt die beste Zeit ist, in Museen noch viel aufzunehmen.

Benutzerbild von METTA
vegan4.744 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
18.05.2024
Das letzte Mal- oh je das ist schon länger her ! Ich war früher öfter mal in Museen in Frankfurt und Offenbach/Main, Schirn oder auch auf der anderen Seite des Maines am Museumsufer .
Am Pfingstmontag ist übrigens auch Deutscher Mühlentag, das sind ja teilweise auch Museen , oder noch funktionierende Mühlen, wie in Seligenstadt, Mühlheim/Main etc. da waren wir schon öfter ! In Seligenstadt gibt es dann Brot zum mitnehmen. In Mühlheim gibt es immer ein Fest. Dann waren wir mal in der Nähe von Nidderau an einer Mühle, da war auch ein Fest und Besichtigung der Mühle. Denn da kann man nicht überall rein.

Benutzerbild von Libio
vegan1.282 PostsweiblichBERLINLevel 4
18.05.2024
Sunjo, du hast Recht.
Es gibt viele Baustellen, was das Klima betrifft.

Die Museen wurden von den Klimaklebern auch wegen der Emissionen attackiert.
Die Museen überdenken inzwischen tatsächlich vieles Grundsätzliches zu ihren Sammlungen, zur Risikobewertung (was benötigen die Objekte, um erhalten zu bleiben? Gehen im Sommer auch 25 Grad statt 20 Grad Klimatisierung? Statt Vergrößerung der Sammlungen in den klimatisierten Lagern auch mal En-sammeln? usw.)
Das finde ich gut. Ich bin immer gern in Museen gegangen, und ich denke auch, dass ich irgendwann mal wieder in eins gehe.


Das Andere was mich bewegt ist, wie die Sammlungen zustande gekommen sind, insbesondere bei ethnologischen Sammlungen.


Das letzte Mal war ich mit Sohn und Enkel im Naturkunde Museum, vorigen Sommer, weil der Kleine was mit Sauriern machen wollte.
Da bin ich auch nicht militant ablehnend gewesen, sondern wir hatten einen schönen Tag.


Was mir besonders gefiel, war auch, dass ich vor 2 Jahren in vielen ägyptischen Pyramiden drin war. Da zehre ich heute noch von. Obwohl ich geflogen bin. Obwohl ich dort vor Ort wahnsinnig gequälte Pferde und Kamele sah (bin aber nicht drauf geritten, es ist Wahnsinn, was den Tieren angetan wird.)
Da habe ich nicht biedermeierisch meine Bildung boykottiert. Es war wundervoll direkt dort alles anzusehen.


Ich persönlich besuche überall wo ich bin, die geschichtsträchtigen Sachen direkt. Grundmauern, Ruinen, alte Wandmalereien, geschichtliche Gegenstände, Klöster, Friedhöfe, Tempel oder laufe alte Straßen oder versunkene Häfen ab usw. Aber eher nicht im Museum.


1x im Jahr fliege ich dafür irgendwo hin, wo ich das finden kann.


Ich bin also klimatechnisch auch nicht perfekt und will bestimmt nicht mit Finger auf andere zeigen.


Ich finde, vieles gehört nicht ins Museum, sondern sollte zurück gegeben werden. Auch dazu gibt es einiges, was sich in den Museenvereinigungen in diese Richtung bewegt. Wie alle Änderungen ist es eine Entwicklung, nicht alles geht sofort und schon gar nicht so, dass alle es perfekt finden.



3x bearbeitet

Benutzerbild von Dana
vegan4.745 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
18.05.2024
Meine letzten Museen waren das Naturkunde- und das Kunsthistorische Museum in Wien. Beides sehr interessant.

Benutzerbild von Okonomiyaki
vegetarisch515 PostsmännlichRuhrpottLevel 4
19.05.2024

Moin.
Bei der Klimaproblematik muß ich gerade an den Flughafen von Dubai denken.
Letztes Mal im August Zwischenstop aus Japan kommend.
Riesige Anlage. Draußen 43 Grad! Innen Kühlschrank.... in der ganzen Anlage (hatte 10h Zeit alles abzugehen)...
Dad 24/7!
Da haben doch Museen einen sinnvollen Auftrag.
Aber geht auch ohne Klimaanlage...Open Air Museen.
Habe zwar erst 3 besucht (in Hagen, Salzburg und Nagoya/Japan). Ich liebe sie.
Auch sonst fleißig jedes Jahr fleißig. Im Ruhrpott haben wir einen Touristenkarte (Ruhrtopcard). Damit sind eine Menge Museen umsonst einmalig im Jahr zu besuchen.
Dann noch Museen im weiteren Sinne, wie Gasometer Oberhausen (über das Meer und seine Bewohner) und Gasometer Wuppertal (über Leonardo da Vinci). Übrigens beide unbeheizt. Wäre ja noch schöner. 😉
Bild: ohne Beschreibung+

Bild: ohne Beschreibung+

Bild: ohne Beschreibung+

Bild: ohne Beschreibung+


1x bearbeitet

Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Vegane zyklusfreundliche Ernährung

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Dana
Dana

vor 19 Min
» Beitrag
VeggieMatze
VeggieMatze

vor 1 Std
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

vor 2 Std
» Beitrag
Okonomiyaki
Okonomiyaki

vor 2 Std
» Beitrag
BeaNeu
BeaNeu

gestern
» Beitrag