Vegpool Logo
Beiträge: neue

Veganismus macht einsam

Erstellt 31.12.2021, von Heleene. Kategorie: Neu hier. 10 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Heleene
Themen-Startervegan3 PostsweiblichLevel 1
Veganismus macht einsam
31.12.2021
Moin liebe Veganer!

Benutzerbild von Sunjo
vegan2.920 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
31.12.2021
Wolltest du dazu noch mehr schreiben?

Ich für meinen Teil kann das so nicht bestätigen (weder in der Partner-Beziehung, noch in bestehenden Freundschaften noch in Familienbeziehungen hatte das irgendeinen nennenswerten Einfluss), brauche aber als introvertierter Mensch auch gar nicht so viele soziale Kontakte, und bei denen ist mir dann Qualität wichtiger als Quantität. Wenn also jemand mich als Person ablehnt, weil ich vegan lebe, dann beruht das dermaßen wahrscheinlich auf Gegenseitigkeit, dass es um so eine Beziehung dann auch nicht schade ist.


Benutzerbild von METTA
vegan4.786 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
31.12.2021
Hallo Heleene
erstmal herzlich willkommen hier im Forum :wink:
ich denke dass man das: also Veganismus macht einsam heute nicht mehr so sagen kann, denn es gibt ja mittlerweile - auch durch Internet- mehr vegane Menschen, die man /frau kennenlernen kann. Als ich mit dem Vegetarischen Leben anfing- da warst Du noch nicht auf dieser Welt- da war es schon schwieriger als heute und vegan kannte man damals fast gar nicht.
Vielleicht kannst Du aber auch ein wenig von Deinen Erfahrungen damit hier erzählen, statt einfach nur so einen Satz in den Raum zu stellen. ;)
Lieben Gruß
METTA

Benutzerbild von Dana
vegan4.783 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
31.12.2021
Hallo Helenee,
auch von mir ein :heart: -liches Willkommen. Fühl dich hier wohl.


Auf Mettas Satz wollte ich doch noch eingehen:
Zitat METTA:
da war es schon schwieriger als heute und vegan kannte man damals fast gar nicht.

Ich fand es auch früher nicht schwierig vegetarisch zu leben. Ich habe halt Gemüse- und oder Getreidegerichte in allen Varianten gekocht. Allerdings habe ich mir keine Gedanken über Nährstoffe gemacht. Ich habe einfach das gegessen, worauf ich Lust hatte. Vegetarische Kochbücher gab es schon genügend. Meine damaligen Schwiegereltern waren auch schon länger vegetarisch unterwegs. Bei mir ging es erst als ich von daheim auszog, da meine Eltern besonders mein Vater absolut der Meinung waren, dass der Mensch ein Fleischesser sei und meine Ernährungsform auf keinerlei Gegenliebe stieß. Ich kann mich noch erinnern, als ich meiner Mutter einmal erzählte, dass ich Steckrüben mir gemacht hatte, sie nur meinte das wäre doch Schweinefutter :wallbang: .

Benutzerbild von Katzenmami
vegan366 PostsweiblichDelmenhorstLevel 2
31.12.2021
Hallo Heleene,

auch von mir ein herzliches Welcome :wink:

Wie Sunjo würde auch mich ein (kurzes) Statement zu deinem Header interessieren.


An dieser Stelle wünsche ich dir und allen anderen einen guten Rusch ins neue Jahr 💫

Benutzerbild von SariK
vegan1.285 Postsweiblich91189 Rohr Level 3
31.12.2021
Also bei mir macht vegan überhaupt nicht einsam.
Ich habe noch die selben Freundschaften, Familie und Kontakte wie zuvor.
Und wenn eine Freundschaft zerbrochen ist dann nicht am Vegan-sein

Kein Benutzerbild
Samaja
31.12.2021
Hallo ihr lieben,


Ganz so drastisch würde ich es nicht beschreiben :)
Dennoch finde ich stimmt es schon. Also ich habe diese Erfahrung schon auch gemacht. Gerade in der Partnerschaft... aber auch da kann man dies nicht pauschalisieren schließlich hängt das immer vom Umfeld ab. Und natürlich auch am eigenen Selbstbewusstsein. Ich lasse mich nicht,,Vereinsamen,, oder mor das Gefühl vermitteln ich sei ,,nicht normal,, oder meine Essgewohnheiten wären,,unnormal,,.

Jetzt kommt es natürlich auch darauf an wie genau deine Aussage gemeint war. Gab es eine bestimmte Situation? Magst du erzählen?
:) kommt gut ins neue Jahr!

Benutzerbild von METTA
vegan4.786 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
31.12.2021
Hallo Dana
klar gab es schon vegetarisches Essen; ich hatte das jetzt eher auf die Kontaktmöglichkeiten bezogen. Aber vielleicht habe ich das nicht deutlich genug erwähnt. Ich kannte nicht so viele Leute und sich mit anderen zu verbinden, gab es oft nur die Möglichkeiten über Kontaktanzeigen z.B, bei der damaligen Zeitschrift : "Der Vegetarier" .

Benutzerbild von tomx
194 PostsmännlichDeidesheimLevel 2Supporter
31.12.2021
Auch von mir ein herzliches Willkommen.

Macht vegan einsam?
Vielleicht "ja", vielleicht "nein".
Je nachdem, wie man es sieht. Vielleicht löst man sich von früheren Bekanntschaften (oder die lösen sich von dir). Weil beide Seiten das Gegenüber für zu kompliziert halten oder es nicht verstehen.

Aber, es gibt die Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen. Leute, die mehr in dein Schema passen. Z. B. hier im Forum.

:wink:

Benutzerbild von Dana
vegan4.783 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
31.12.2021
Zitat METTA:
ich hatte das jetzt eher auf die Kontaktmöglichkeiten bezogen. Aber vielleicht habe ich das nicht deutlich genug erwähnt.


Da hatte ich ehrlich gesagt nie Schwierigkeiten (nachdem ich vegetarisch wurde), da die spirituellen Gruppen, denen ich auch noch heute angehöre, alle vegetarisch gelebt haben und leben. Zwischenzeitlich sind da auch einige vegan.

Folgende Posts laden
Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Feechen sagt Hallo

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Fruechtchen
Fruechtchen

08. Jul.
» Beitrag
MichaelB
MichaelB

08. Jul.
» Beitrag
METTA
METTA

02. Jul.
» Beitrag
Ingrid
Ingrid

29. Jun.
» Beitrag
Corra

25. Jun.
» Beitrag