Vegpool Logo
Beiträge: neue

Servus

Erstellt 20.01.2019, von Ayurveda. Kategorie: Neu hier. 15 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Ayurveda
Themen-Startervegetarisch6 PostsmännlichDüsseldorfLevel 1
Servus
20.01.2019
Hallo zusammen,


ich habe durch Zufall dieses Forum entdeckt und fand es so charmant, dass ich mich direkt einmal angemeldet habe.
Bin der Jean-Pierre 35 aus Düsseldorf und Vegetarier mit Ansatz zum veganen. Leider macht mit eine Zöliakie das Leben als Veganer ziemlich schwer.
Seit diesem Jahr (ist ja noch nicht so lange) habe ich mir das Präfix der Ayurveda hinzugefügt und fahre damit sehr gut.
Ich freue mich auf Diskussionen, nette Menschen und vielleicht auch gemeinsame Freizeitgestaltung

Benutzerbild von Dana
vegan4.634 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
20.01.2019

Hallo und :heart: -lich Willkommen,

Zitat Ayurveda:
Seit diesem Jahr (ist ja noch nicht so lange) habe ich mir das Präfix der Ayurveda hinzugefügt und fahre damit sehr gut.




Was verstehst Du denn darunter?

Benutzerbild von Ayurveda
Themen-Startervegetarisch6 PostsmännlichDüsseldorfLevel 1
20.01.2019
ich habe immer schon Gewichtsprobleme gehabt. Und nie wirklich verstanden warum. Nicht lachen aber durch Kosmetika ( Khadi) hab ich die Ayurveda entdeckt und mich eingelesen. Ein sehr komplexes Themenfeld, dass ja neben Ernährung etc. auch Spiritualität umfasst. Ergo ein ganzheitliches Prinzip.

Und es macht nicht nur Spaß es tut mir sogar gut, in jeder Hinsicht.


Benutzerbild von Dana
vegan4.634 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
20.01.2019
Ich kenne und praktiziere Ayurveda schon ewig. Meine erste Panchakarma-Kur habe ich vor 30 Jahre gemacht. Zwischenzeitlich gehe ich regelmäßig einmal im Jahr Richtung Indien, um mir eine solche zu gönnen. Ganzheitlich ist es sicher auf ganzer Linie. Alle Aspekte werden betrachtet. Also ich möchte Ayurveda in meinem Leben nicht mehr missen. Ayurveda ist allerdings nicht per se vegetarisch (auch wenn das gerne immer so dargestellt wird), lediglich in einer Kur wird darauf geachtet, dass man kein Fisch und Fleisch zu sich nimmt. Ghee spielt natürlich eine ganz große Rolle. Glücklicherweise bieten sie da, wo ich hingehe, auch immer ölfreie Kost an.

Benutzerbild von Ayurveda
Themen-Startervegetarisch6 PostsmännlichDüsseldorfLevel 1
20.01.2019
hach ja wunderbar da hab ich ja direkt eine Expertin zur Hand die ich fragen kann wenn mir was unklar ist.

Sofern das okay wäre

Benutzerbild von Dana
vegan4.634 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
20.01.2019
Natürlich gerne. Immer her mit den Fragen.

Benutzerbild von Ayurveda
Themen-Startervegetarisch6 PostsmännlichDüsseldorfLevel 1
20.01.2019
Klasse, da dank ich dir.

Ich bin der Kapha Typ und lese mich da im Moment ein um herauszufinden was ich genau alles beachten muss.
Uhrzeit fürs Essen, Mengen , 2 Mahlzeiten pro Tag. Viel Sport etc. hab ich alles schon gesehen.

Wenn ich meinem Körper nun dementsprechend das Kapha vorenthalte und mehr Pitta zu mir nehme, kann das vom Typ her nicht kippen oder?

Benutzerbild von Dana
vegan4.634 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
20.01.2019
Nein, Dein Grund-Dosha ist Kapha, das kannst Du auch nicht ändern. Du kannst lediglich die "Symptome" durch die richtige Ernährung und Lebensweise abmildern. Normalerweise ist man auch nicht nur ein Dosha, sondern immer eine Mischung. Ich bin zum Beispiel Vata-Pitta.

Benutzerbild von METTA
vegan4.515 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
20.01.2019
Wie viele Typen von Menschen gibt es denn bei Ayurveda überhaupt? Ich lese das manchmal auf einer Speisekarte in einem indischen Restaurant, das wir ab und zu besuchen, kann mich dann aber schlecht einschätzen ;)
lieben Gruß
METTA

Benutzerbild von Dana
vegan4.634 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
20.01.2019
Also es gibt drei Grundkonstitutionen:
Vata
Pita
Kapha
und davon alle Mischformen:
Vata-Pita


Pita Vata
Vata Kapha Kapha Vata
Pita Kapha Kapha Pita
Vata-Pita-Kapha

Darüber hinaus gibt es noch "Unterdoshas", so dass eine Vielzahl von Varianten entstehen kann. Aber für den täglichen Hausgebrauch reicht es sein Hauptdosha zu wissen. Für eine grobe Einschätzung kannst Du mal einen Test im Internet machen. Das ist erst einmal ausreichend.

Folgende Posts laden
Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Ein emotionaler Umstieg - Hallo! Ich bin neu hier :)

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Meine Vorstellung, hallo. :)
Nachbedenklich
10
Nachbedenklich

gestern
» Beitrag
Manabi64

11. Feb.
» Beitrag
Vegane Ernährung
Priska
9
METTA
METTA

11. Feb.
» Beitrag
Vom anderen Ufer
ChristineG
15
Okonomiyaki
Okonomiyaki

08. Feb.
» Beitrag
Hallo
X2L
4
X2L

04. Feb.
» Beitrag