Vegpool Logo
Beiträge: neue

Neuer Besucher...

Erstellt 23.10.2017, von Palmesel. Kategorie: Neu hier. 6 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Palmesel
Themen-Startervegan8 PostsmännlichLevel 1
Neuer Besucher...
23.10.2017
Grüß Euch, Vegpool-Foristen,

von Beruf bin ich Lehrer, und sehe mich als Tierfreund und Bewusstwerdungssuchender. Sowohl meinen Benutzernamen, als auch meinen Avatar benutze ich bereits seit vielen Jahren in verschiedenen Foren. Ich diskutiere gerne, auch heikle Themen - was vielerorts unmöglich und mancherorts unerwünscht ist. Mein Traum ist eine Welt voll Frieden und ohne speziesistisches Unrecht (auch das wird vielerorts als unmöglich und mancherorts als unerwünscht angesehen).


Vielleicht können wir das eine oder andere Gespräch hier führen und uns so oder sonstwie gegenseitig bereichern. Jetzt schau ich mich erst einmal ein bisschen um...

Kein Benutzerbild
Tanni
23.10.2017
Hallo Palmesel,

willkommen auf VegPool.

Seit wann lebst du denn vegan?
Und wissen das deine Schüler/-innen?
Wie gehen sie damit um?

LG Tanni

Benutzerbild von Finchen
vegan72 PostsweiblichMünchenLevel 2
23.10.2017
Herzlich Willkommen, Palmesel! :wink:

Dann wünsche ich Dir anregende Diskussionen hier bei uns! Gibt sicher gute Themen dafür.


Lebst Du bereits vegetarisch/vegan oder willst Du es werden?

Liebe Grüße
Finchen

Benutzerbild von Palmesel
Themen-Startervegan8 PostsmännlichLevel 1
23.10.2017
Hallo Tanni, hallo Finchen,

vielen Dank für Euer Willkommen. Es war ein Tube vom Artgenossen ("Hey Veganer, ich esse nur Bio-Fleisch"), dass irgendwann Ende 2014/Anfang 2015 meine Entscheidung geschaltet hat, den Kauf von Tierprodukten vollständig abzulehnen. In einem Vier-Personen-Haushalt als Einziger mit solcher Haltung lässt sich streiten, ob ich wirklich vegan lebe, so lange ich für die drei Anderen die von ihnen verlangten Produkte in den gemeinsamen Einkaufswagen lege. Immerhin sind meine zwei Töchter (99 und 02 geboren) von Anfang an ohne Fleisch aufgewachsen. Ich selbst hatte 1997, angeregt durch meine Frau*, damit aufgehört, Fleisch und Fisch zu essen (*sie hatte so etwa zu mir gesagt: "wenn Dir Fleisch so gut schmeckt, dann wird der nächste Aufschnitt auf Deinem Teller Dein Hund sein" - fand ich überzeugend).

Meinen Schülern habe ich im letzten Schuljahr die Flyer von der Albert-Schweitzer-Stiftung verteilt, und dann fragten sie teilweise nach. Aber ich kannte die Klassen da alle schon ein halbes Jahr lang.

Wenn die Schüler das Thema diskutierten, habe ich ihnen den Raum dazu gelassen (ist zwar weder Mathe noch Informatik, was meine Fächer sind, aber Störungen haben Vorrang! ;) Natürlich lässt sich auch mit meiner gesundheitlichen Fürsorgepflicht für meine Schüler argumentieren). Spontane Entscheidungen zum Veganismus sind mir zwar nicht bekannt geworden, aber einige Schüler erklärten, vegan probieren zu wollen (via Vegan-Taste-Week).

Ich würde so ziemlich alles machen, um den Veganismus zu befördern. Doch wer kann sagen, wie man das am Besten anstellt? Letzlich kann so eine Entscheidung nur von innen kommen, aber ein gutes Vorbild kann vielleicht einen Anstoß geben. Bisher ist mir nicht viel mehr eingefallen, als ein gutes Vorbild zu sein zu versuchen.

Liebe Grüße Euch!

Benutzerbild von kilian
vegan7.129 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
23.10.2017
Hallo Palmesel,

willkommen!

Zitat Palmesel:
Bisher ist mir nicht viel mehr eingefallen, als ein gutes Vorbild zu sein zu versuchen.

Sei einfach du selbst. Vorbildlichkeit wird manchmal auch überschätzt :-)

https://www.vegpool.de/magazin/veganer-muessen-nicht-vorbildlich-leben.html

Viele Grüße

Kilian

Benutzerbild von Palmesel
Themen-Startervegan8 PostsmännlichLevel 1
23.10.2017
Hallo kilian,

auch Dir vielen Dank für Dein freundliches Willkommen und Deinen anregenden Artikel. Ein gutes Vorbild für einen eingefleischten Karnisten kann ich als Veganer niemals werden, da hast Du schon Recht!


Aber als Lehrer gehört das vorbildhafte Verhalten als Verantwortungsträger, als Freigeist, als Menschenfreund und als Demokrat zum Berufsbild und der billigen Erwartung meines Dienstherrn - ich muss also sein, wie ich bin, ob ich nun will, oder nicht! :angel: ;)

LG, Palmesel.

Benutzerbild von Larashe
vegan122 PostsweiblichKelsterbachLevel 2
24.10.2017
Hi Palmesel, herzlich willkommen :-)

Deine Schreibweise erinnert mich an meinen früheren Deutschlehrer, mit dem ich noch immer regelmäßig Mailkontakt habe, ich musste daher beim Lesen öfter schmunzeln :-D

Ich kenne das Gefühl, selbst gern vegan leben zu wollen, aber das gemeinsame Haushaltsgeld dann doch wieder für tierische Produkte ausgeben zu müssen.
Mittlerweile hat sich das Thema erledigt, aber ich erinnere mich noch gut an den inneren Balanceakt^^
Wie lange lebst du denn schon vegan?

Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Hallo zusammen

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Hallo an Alle :)
Niiara
2
Libio
Libio

07. Jun.
» Beitrag
Hallo
X2L
9
BeaNeu
BeaNeu

30. Mai.
» Beitrag
Vorstellung
Shira
Shira
4
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

06. Mai.
» Beitrag
Vegan bei Kindern
Kate1988
Kate1988
11
Kate1988
Kate1988

29. Apr.
» Beitrag
Gegen Veganismus
Brigitte45
5
kilian
kilian

28. Apr.
» Beitrag