Kaya vegan

Erstellt 20.06.2015, von Kaya. Kategorie: Neu hier. 14 Antworten.

21.06.2015
Deine Reaktion kann ich verstehen. Du scheinst schon länger vegan zu leben. Und es macht den Anschein, als würde es immer Menschen geben, die einem das Gefühl vermitteln anzuecken.
In der kurzen Zeit, die ich jetzt vegan esse, haben wirklich viele Menschen ihren Senf dazu gegeben. In einer Unterrichtsstunde haben sechs Mitauszubildende über Veganer hergezogen. Sie wussten nicht, dass ich vegan esse, bis meine Sitznachbarin meinte, sie sollten aufpassen, eine Veganerin sei unter ihnen. Irgendwie sind bei ihnen die Gesichtszüge entgleist.


Wenn du echt nicht für Beziehungen bist, wofür bist du dann? ^^
Vielleicht bin ich noch zu nah an meinem omnivoren Essverhalten dran, zeitlich gesehen. Viele tun es als Phase ab, weil ich in der Vergangenheit oft Projekte vorzeitig beendet habe. Meine Glaubwürdigkeit konnte ich dort nicht unter Beweis stellen.
Über das Küssen habe ich mir ehrlich gesagt noch keine Gedanken gemacht. Eine vegane Youtuberin hat erzählt wie sie sich inzwischen allein vor dem Geruch von Fleisch ekelt.
Wenn ich einen Ekel davor entwickele, wäre es ziemlich schlecht. Oder ich müsste ihn nach jedem Essen zum Zähneputzen schicken.. xD

Wir kennen uns jetzt gut zwei Jahre. Davor war ich überzeugt keine Partnerschaft einzugehen. Ich wollte ins Ausland gehen, viel reisen, Bücher schreiben.
Dann hat es sich entwickelt und meine Meinung hat sich geändert. Ich habe gemerkt wie schön es sein kann, sich gegenseitig zu unterstützen, füreinander da zu sein. Ich bemerkte, wie sehr ich mir Kinder wünschte.
Inzwischen fühle ich mich irgendwie verlassen. Es hat sich abgekühlt, die Innigkeit ist verloren oder zumindest gerade abgetaucht. Ich weiß nicht mehr was ihn bewegt und er zieht es vor mit Freunden zu reden anstatt mit mir. Schiebt es auf die Distanz aber mich noch weiter weg.
Inwischen ist es als habe ich zwei Persönlichkeiten in mir. Nummer 1 will die Zeit nicht wegschmeißen, bloß weil es schwierig wird. Sie sagt es wird schon werden. Und falls nicht, wird sie wieder ihre alten Pläne verfolgen.
Nummer 2 ruft (egoistisch?), dass es keinen Sinn macht an jemandem festzuhalten, wenn er mich dauerhaft so wegschiebt, weil er dann entweder nicht bereit für eine Beziehung ist oder irgendetwas nicht passt. Aber das kann ich nicht erfahren, wenn er es mir nicht sagt. Persönlichkeit Nummer zwei möchte einen Job im Ausland, der allerdings Ungebundenheit vorzieht.
Ich habe keine Idee, ob es vielleicht bloß ein Abwehrmechanismus ist, die Verdrängung, aufgrund der Angst nicht an der Beziehung festhalten zu können oder der Gedanke, die Wünsche zu sehr an dem Partner orientiert zu haben. Denn ja, ich habe ein Vorstellungsgespräch wegen der Distanz abgesagt und ja, ich ziehe in seine Nähe, obwohl ich hier Freunde und Familie zurücklasse.
Obwohl er es nie erwartet hat. Er meinte es sei meine Entscheidung und er würde mich zu nichts drängen wollen.
Irgendwie habe ich mir gewünscht zu hören, hey, ich möchte dich bei mir haben.
Aber ich schweife wieder ab :D

Weltansichten und Lebensweisen sind wirklich etwas Grundlegendes und wenn das nicht passt, kann es zu Schwierigkeiten kommen.
Ich denke, Kommunikation ist etwas elementar Wichtiges. Dadurch kann Nähe entstehen, Verständnis. Wie viele Beziehungen gibt es, wo die Partner sich gegenseitig gar nicht kennen?
Ist es dann nicht ein Aneinander-Vorebei-Leben?

Bin sehr gespannt auf deine Gedanken und Kommentare. :-)

Liebe Grüße
Kaya

antworten | zitieren |
21.06.2015
Hallo Kaya!
Kurz etwas über meinen Weg. Wohne in der ehemaligen DDR. 1996 hat sich alles verändert, habe einen Bericht über einen Tiettransport im Fernsehen angesehen. Von einem zum anderen Tag Vegetarier mein Mann und Tochter hatten volles Verständnis. Der Rest meiner Familie konnte es nicht verstehen übrigens bis heute. Die überzähligen Pfunde verschwanden. Selbstbewußtsein wuchs. Jetzt vegan und mein Mann seid zwei Jahren Vegetarier-Erfolg!!!
Alles was ich schreibe sind meine Erfahrungen und Gefühle, jeder muß selbst zu sich finden. Erklärungen über meine Lebensweise gebe ich nicht mehr ab. Kommt mir jemand dumm, dann antworte ich schon mal sehr bestimmend. Jetzt genug.
Man sollte sich kleinere Ziele setzen, die man auch erreichen kann. Im Forum gibt es vegane Rezepte gut zum nachkochen.
Suche dir Freunde zum Reden, vielleicht einen veganen Stammtisch oder Leute die mit dir kochen.
Habe so das Gefühl dir fehlt ein wenig die Freude am Leben, verzeich wenn ich mich damit zu sehr einmische. Du bist 22Jahre alles liegt noch vor dir. Auch der richtige Partner wartet noch auf dich.
Bin 44Jahre verheiratet es muß alles stimmen in einer Beziehung. Man muß sich lieben und auch streiten, die Meinung des Partners anhören und wieder streiten!! Über lege einmal was ist positiv und was negativ an deinen Partner und was willst du und wie willst du es?

Liebe Grüße rossie
antworten | zitieren |
21.06.2015
Hi rossie.
Deine Entscheidung kam also von dem einen auf den anderen Tag. Es ist schön, dass dich dein Mann und deine Tochter unterstützen.
Nein, du mischt dich nicht zu sehr ein. Es ist dein Eindruck und den darfst du gerne mitteilen.
Jedenfalls hat er mich zum Nachdenken gebracht.
Ich versuche mehr Lebensfreude zu entwickeln. Es gibt immer wieder Momente in denen ich glücklich bin und für diese bin ich dankbar. Ich genieße es draußen im Wald zu sein, Musik zu hören.
Wenn ich ausgeglichen bin, finde ich das schon gut. Zudem lache ich gerne.
Es gab einige depressive Phasen. Aber eine Medikation habe ich abgelehnt. Dann habe ich mich mehr oder weniger selbst rausgezogen.
Ich koche sehr gerne.
Im Moment versuche ich mich von altem Ballast zu trennen, denn ich möchte minimalistischer leben.
Ich arbeite mit Kindern zusammen. Sie geben einem wirklich viel, sie stecken so voller Lebensfreude, dass es ansteckend ist.
Was ich möchte?
Eine Zukunft mit diesem Mann. Wir konnten über absolut alles reden, haben in vielen Dingen ähnlich gedacht. Wir haben gestritten, uns aber auch wieder versöhnt.
Aber es hat sich verändert. In sechs Wochen dreimal zu telefonieren ist schon wenig Kommunikation. Dass es weniger wird, ja, verständlich, dass man sich nicht wie am Anfang 2-3 Mal am Tag hört. Und weil uns weder sehen noch hören noch richtig schreiben, bleibt gar keine Basis für irgendetwas. Wir haben uns mehr als acht Monate nicht gesehen. Von dieser Ungewissheit habe ich mich zugegebener Maßen etwas runter ziehen lassen.
Irgendetwas trennt uns voneinander. Und ich weiß nicht, ob es ausschließlich die Distanz ist.
Jetzt freue ich mich auf den Auszug, auf ein wenig Ruhe und Abstand zu meinen Eltern. Das Verhältnis ist doch arg angespannt. Und dann werde ich mich daran setzen, um die Beziehung zu kämpfen. Aber wenn es sich innerhalb eines Jahres nicht ändert, werde ich gehen.
Soweit meine Entschlüsse :D


Liebe Grüße
Kaya
antworten | zitieren |
22.06.2015
Ich kann unvegetarische Dinge nicht einal mehr anschauen und kann es auch nicht riechen.. wird mir wirklich übel vor.. ich hatte vor 5 Jahren als ich angefangen habe mich vegetarisch zu ernähren einen Freund und der musste sich wirklich die Zähne putzen bis er dann selber vegetarier wurde xD

Also wenn ich du wäre und schon länger im Ausland mal leben und arbeiten wollen würde dann würde ich diese innere Energie die du da hast und nicht rauslässt nutzen - denn du lebst nur einmal.. :-) Und falls es doch wirklich wahre Liebe ist zwischen euch dann würde die Distanz doch erst einmal auch nicht so schlecht sein und nach einer Zeit könnt ihr ja immernoch schauen oder du hast auch da deine Meinung geändert. DIe Hauptsache ist einfach, dass du das was du als Person, als Mensch der dieses Leben nur einmal leben kann, möchtest und das wonach du dich sehnst auch in Angriff nimmst und tust.. denn sonst sitzt du irgendwann da mit deinen Kindern und denkst dir.. hätte ich doch damals.. und wünscht dir wahrscheinlich dass deine Kinder diese Chance sich nicht entgehen lassen und wärst vielleicht traurig darüber wenn deine Kinder aber genau aus den gleichen Dingen die Pläne wonach sie sich sehnen aus den gleichen Gründen wie du nicht in Angriff genommen haben.. viel schöner wäre es doch wenn du deinen Kindern später erzählen kannst wie sehr du dich darüber freust was du alles erlebt hast und dass du mal in Deutschland gelebt hast und dass man Dinge tun sollte die man will :)

Ich bin aus diversen Gründen nicht für Beziehungen da spielen mehrere Dinge eine Rolle, aber eine ist auch genau die dass sie einen aufhält die Dinge zu tun die man eigentlich will und sich bindet und für mich ist meine Freiheit in meinen Taten und Handlunen viel wichtiger da ich nur einmal lebe.. mir sind meine Freunde sehr sehr wichtig und selbst bei engen Freundschaften ist es der Fall dass man sich natürlich sehnt nach ihnen wenn man mal weg ist aber das is schön sie dann wieder zu sehen, denn bei engen Freunden ändert sich durch die Distanz rein gar nichts :)

Ich hoffe sehr dass du einen Weg für dich findest mit dem du am glücklichsten bist! Jeder Mensch ist natürlich anders und für jeden ist etwas anderes im Leben wichtiger.. :)
antworten | zitieren |
22.06.2015
Jetzt lese ich gerade was du Rossie als Antwort geschrieben hast - finde es toll dass du erst mal zuhause Ausziehst, denn dann beginnt quasi dein eigenes Leben und du hast viel mehr Zeit darüber klar zu werden wer du eigentlich bist und was du willst im Leben. :) Und ich finde es toll dass du weißt dass du erst mal kämpfen willst und falls es nichts bringt, du gehen wirst - so hast du einen Ziel vorm Auge und ein Leben im Ausland ist dadurch auch nicht ausgeschlossen! :)
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Hallo



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Vegane Student*innen für 5-minütige Umfrage für Masterarbeit gesucht
Ich bin Cassie, 33 Jahre alt, lebe seit vielen Jahren …
VeCassie108
14
VeCassie108
12.08.2022
» Beitrag
Newcomer hier :-)
Ich freue mich über Nachrichten. Bin 56 Jahre alt, ... auf …
Shaneira
11
Akinom
08.08.2022
» Beitrag
Hallo Vegpool Forum
ich heisse Franz, bin aus Oberösterreich (wohl wahrscheinlic…
Franz23
55
Franz23
05.08.2022
» Beitrag
Hilflos bei Diskussion über Meinungsfreiheit
Ich habe mich zwar lange nicht mehr hier gemeldet, allerding…
Zwoelfvegan
7
Salma
30.07.2022
» Beitrag
hallo ihr lieben
ich wollte mich nur mal kurz vorstellen.ich bin jackie 36 …
jackie
12
VegRomy
28.07.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.