Vegpool Logo
Beiträge: neue

Hallo an Alle :)

Erstellt 07.06.2024, von Niiara. Kategorie: Neu hier. 2 Antworten.

Vorherige Posts laden
Kein Benutzerbild
Themen-Startervegan1 PostsLevel 1
Hallo an Alle :)
07.06.2024
Hallo an Alle,


ich bin 29 und lebe nun seit über 2 Monaten vegan. Vorher habe ich mehrere Monate vegetarisch gelebt und davor ca 3 1/2 Jahre Fleisch gegessen.


Ich bin tatsächlich vegetarisch (mal zwischendurch 1-2 Jahre vegan) aufgewachsen und habe dies nach meinem Auszug mit 17 auch weitergeführt. Zu dem damaligen Zeitpunkt war mir die Ausbeutung in der Milchindustrie nicht bewusst. Leider traf ich dann 2019 (da war ich 25) meinen Ex-Freund mit dem ich dann eine sehr toxische Beziehung führte, die stark von Manipulation und Gewalt seiner Seite geprägt war.
Als ich ihn dann 2019 besuchte hat er mir Fleisch angeboten und meinte er könne mit keiner Vegetarierin zusammen sein und wenn ich ihn liebe würde ich Fleisch essen. Ich habe es dann gegessen, da ich verliebt war in ihn und habe dies auch noch nach unserer Trennung weitergemacht. Tatsächlich war das nicht das Einzige was ich für ihn verändert habe. Ich habe gefühlt meine ganzen Ansichten an seine angepasst, damit er mich mehr mag.


Dann Ende letzten Jahres habe ich durch ein Video von Rezo bemerkt, dass irgendwas nicht stimmt. Das ging dann weiter, bis ich die Videos von Marc Lehmann gesehen habe. Dadurch wurde mir wieder klar, was ich eigentlich die Jahre über getan habe mit meinem Fleischkonsum. Ich habe mich unendlich geschämt mein ganzes Sein für einen Mann zu verändern. Deshalb auch die Entscheidung vegan zu leben.


Ich muss jetzt heutzutage viel darüber nachdenken wie sehr ich mich für meine Entscheidung damals schäme.


Ich wollte mich mal mitteilen. Hoffe das ist in Ordnung.


VG
Niiara

Ps: Ich bin momentan auch mit meinem jetzigen Freund in einem Struggle, da er Fleisch ist und dies tatsächlich zu Streitigkeiten führt. ZB: Er wollte eig. vegetarisch essen, aber tut dies nicht aufgrund seiner Familie. Zudem hat er einen Angelschein und möchte jetzt plötzlich wieder angeln gehen etc. In welchem Forum kann ich einen Beitrag posten, da mich das Ganze so sehr belastet?

Kein Benutzerbild
vegetarisch29 PostsLevel 2
07.06.2024
Herzlich willkommen Niiara!

vielleicht passt folgender Thread:
https://vegpool.de/forum/off-topic/was-hat-dich-heute-geaergert-1.html
Wenn es eher was alltägliches ist. Wenn es thematisch was größeres ist, ist es vielleicht erstmal hier in deinem Thread am besten aufgehoben :)

Benutzerbild von Libio
vegan1.283 PostsweiblichBERLINLevel 4
07.06.2024
Herzlich Willkommen!
Hier sind wir gleich Gesinnte, die möglichst keine tierischen Sachen benutzen wollen.

Einige haben in der Familie oder im näheren Umfeld auch schon mal diskutiert. Jeder geht auch anders damit um. Hier findest du verschiedenste Erfahrungen.

Meine persönliche Meinung ist, dass deine Entscheidung, eine Zeit lang Fleisch zu essen, gute Gründe hatte. Es war sinnvoll oder vorteilhaft für dich und war ganz menschlich. Geliebt will jeder werden. Daher kannst du versuchen aufzuhören, dich deswegen runter zu machen, du konntest damals nicht anders, und hinterher ist jeder klüger.

Wichtig ist doch, dass du aufgrund vieler Informationen in Zukunft anders leben wirst und darüber kannst du dich freuen.

Was das Essen deines Partners betrifft (auch persönliche Meinung): Von außen kann das nicht geändert werden. Es muss von innen kommen, er muss Vorteile davon haben und nicht das Gefühl haben, etwas aufzugeben.
Sollte er neue Ansichten für sich in der Zukunft mit Vorteilen und Gewinn verbinden, wird er auf sich hören und veraltete Ansichten der Anderen werden ihn nicht aufhalten.

Du kannst vielleicht Vorbild sein, aber durch Herabsehen auf ihn oder gar Druck wird er nicht Richtung Veganismus gehen können, er kann nicht deinen Weg gehen, er kann aber seinen finden, wenn er will. In seiner eigenen Geschwindigkeit, mit seiner eigenen Motivation.
Wenn er starke Motivationen und Vorteile hat, wenn er weiter Fleisch isst, kannst du das nur vorübergehend und oberflächlich unterdrücken.


Sollte er auch Fleisch essen, wenn die Familie gar nicht in Sicht ist, dann ist es eher seine eigene Einstellung, und die Familie wird vielleicht etwas vorgeschoben, denn sonst würde er nur in Anwesenheit der Familie Fleisch essen und sonst seiner inneren Einstellung folgen, wenn sie Richtung Veganismus gehen würde.


Warte doch die Zukunft ab, viele Menschen können sich vom Inneren her ändern, aber nur wenn es eigene innere Gründe dafür gibt.


Es gibt ja auch gute Dokumentationen,Podcasts und Bücher, falls er sich interessiert.

3x bearbeitet

Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Vorstellung

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Libio
Libio

07. Jun.
» Beitrag
BeaNeu
BeaNeu

30. Mai.
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

06. Mai.
» Beitrag
Kate1988
Kate1988

29. Apr.
» Beitrag
kilian
kilian

28. Apr.
» Beitrag