Vegpool Logo
Beiträge: neue

Hallo allerseits!

Erstellt 25.05.2022, von Weimar. Kategorie: Neu hier. 11 Antworten.

Vorherige Posts laden
Kein Benutzerbild
Weimar
03.06.2022
Guten Morgen ihr Lieben,

vielen Dank für eure netten Beiträge und ermutigenden Worte! Wenn ich hier mal eine Weile nicht schreibe, dann bin ich nicht dazu gekommen. Ich habe euch also nicht vergessen. :D
Was das Kopfkino angeht, so habe ich damals mit 13 noch gar nicht gewusst, was auf mich zukommt.
Earthlings gucke ich mir bewusst nicht an. Das macht mich fertig. Ich meine damit, dass es den Tieren nicht hilft, wenn ich es anschaue und danach seelisch im Eimer bin. Es ist komisch, ich stehe total auf Horrorfilme und Thriller, meinetwegen können sich die Leute abmetzeln und grausam zu Tode kommen, sobald es um Tiere geht, bin ich raus.
Geht es euch auch so, dass die Fleischesser sich immer in zwei Gruppen aufteilen, wenn sie erfahren, dass ein Veganer unter ihnen ist? Die eine Gruppe macht auf extrem cool ("Ihr esst meinem Essen das Essen weg!", "Was sollen wir denn sonst mit den ganzen Kühen und Schweinen machen? Freilassen?", "Jetzt erstmal ein Schnitzel!", "Warum esst ihr eigentlich Sachen, die wie Fleisch schmecken sollen, wenn ihr es nicht leiden könnt?" usw) und die andere Gruppe fängt an sich zu rechtfertigen, warum sie überhaupt Fleisch essen und dass sie ja eigentlich nur ganz wenig davon essen.
Es ist immer wieder faszinierend. Also kommt doch im Grunde das schlechte Gewissen bei beiden Gruppen durch.
Wenn jemand einen Rock trägt, fange ich doch auch nicht an zu erklären, warum ich ausgerechnet heute eine Hose anhabe.
So ihr Lieben, jetzt muss ich auch mal arbeiten, hab gehört, dass die Chefin eben rein ist. :green:
Ich wünsche euch allen einen zauberhaften Tag und ein fantastisches Pfingstfest.
Fühlt euch gedrückt!

1x bearbeitet

Benutzerbild von METTA
vegan4.750 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
03.06.2022
Hallo Weimar
bei mir ist es eher umgekehrt, also ich kann mir keine Horrorfilme anschauen, aber - ab und zu- Dokufilme von z.B. Tierrechtsbüro oder Peta etc. über Misshandlungen und Tötung von Tieren, die ich auch dann ab und an an Nichtveganer weiterleite.

Ich kenne eher die sich rechtfertigende Gruppe, mit : ich esse auch nicht so oft Fleisch- nur einmal am Tag und dann nur bio oder vom Metzger meines Vertrauens etc. :green:



Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Probleme Vegan kochen mit Familie

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Corra

vor 6 Std
» Beitrag
Libio
Libio

07. Jun.
» Beitrag
BeaNeu
BeaNeu

30. Mai.
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

06. Mai.
» Beitrag
Kate1988
Kate1988

29. Apr.
» Beitrag