Fructose

Erstellt 17.01.2016, von suse1971. Kategorie: Neu hier. 34 Antworten.

26.07.2017
Hey Leute,

ich finde es auch grausam was die LM-Industrie alles in unser essen mischen darf, noch viel schlimmer finde ich, dass unsere Landwirtschaftsminister und Ernährungsminister nichts dagegen machen... man fragt sich dann immer warum wurden die überhaupt gewählt bzw. wer hat denn nur diesen Verein gewählt.

Ich habe seit jahren (7) mit Verdauungsproblemem zu kämpfen gehabt (Magenkrämpfe, Bauchschmerzen und jede Menge Durchfall) und war deswegen immer wieder bei verschiedenen Ärzten, 3x kam heraus das ich Lactose und Fructose nicht immer vertrage, es gibt gute und schlechte Tage wurde mir mehrfach erklärt (*lach*) und ich auch Gluten vermeiden soll. Hatte als Kind und in der Jugend nie Probleme mit Lebenmittelunverträglichkeiten... und in der Familie sind die auch nicht vertreten.

Vor gut 2 Monaten war es so schlimm, dass ich binnen 2 Wochen mehr als 10 Kilo abgenommen habe und habe mich dann erneut dazu entschlossen das Problem anzugehen und mir eine Arztpraxis gesucht die sich darauf Spezialisert hat. Num kam heraus, dass ich weder Fructose, noch Lactose oder eine Glutenunverträglichkeit habe, sondern meine Darmflora einfach mal voll durch den WInd ist und bestimmte Dinge daher nicht mehr verdauen kann. Pilze die durch Kohlenhydratekonsum entstehen und diese auch zur Verdauung von Kohlenhydrate gebraucht werden, haben die Herrschaft an sich gerissen und viele andere Darmbakterien aus meinem Darm verdrängt, so dass die Darmflora voll durcheinander gewirbelt wurde. Nun mache ich seit einigen Wochen eine Darm bzw. Pilzkur, nehme 2-3 Medikamente über 5 Wochen und esse aktuell keine Kohlenhydrate und keinen Zucker mehr (ausgenommen Fruchtzucker in geringen Mengen auf natürlichem Weg) und siehe da, keinen Durchfall mehr, keine Magen oder Bauchschmerzen. Habe mich letze Woche sogar wieder an Milchprodukte herangewagt (seit 4 Jahren das erste mal) und auch die vertrage ich problemlos... genau wie Äpfel von denen ich zwischenzeitlich sogar Ausschalg im Gesicht bekommen habe, vertrage ich wieder. Also den Ärzten nicht immer alles glauben und sich einen Spezialisten suchen, die sich damit auskennen. P.S. die Praxis ist jedes mal brechend voll wenn ich dort bin und laut Ärztin haben 80% der Patienten das selbe Problem wie ich.

Ich muss ehrlich gesagt zugeben, dass ich über Jahre hinweg sehr viele Kohlenhydrate gegessen habe und das Essen zudem sehr oft schnell gehen musste, also ich gerne auch auf Fertigprodukte zurückgegriffen habe, was laut der Ärztin auch zu 99% dazu geführt hat, das es bei mir überhaupt so weit gekommen ist.


Nun wo ich mich intensiv damit auseinandersetze, was in den Verpackungen alles mit drin steckt, fass ich mir jedes Mal an der kopf und Frage mich fast täglich, wieso denn unsere Volksverträter so etwas überhaupt zulassen können.... Zucker ist ja schon fast Standard, sogar die gute alte Salami wird damit mittlerweile vollgepumpt und Fertigprodukte gucke ich mit mittlerweile schon gar nicht mehr an, die sind ja mit allem vollgepumpt was billig ist und haben jede Menge Zucker damit der Konsument auch schön viel davon "frisst".

Kocht lieber selber mit frischen Zutaten und esst nicht die Fertigprodukte oder Fastfood an der Ecke auch wenn die es als gesunden Vegi-Kram bewerben, es ist leider nicht so...
Fructose ist leider auch so ein billiges Industrieerzeugnis, dass gerne überall mit hineingemischt wird aber in seiner reinen Form leider auch ziemlich ungesund ist.. außer wenn man die Frucht oder das Gemüse isst natürlich! das ist der gute und gesunde Fruchtzucker, den auch jeder konsumieren sollte...

hier noch ein schöner Artikel zum Thema Fruchtzucker: [Link entfernt von Kilian]

ich hoffe ich konnte einigen damit helfen seine Unverträglichkeiten nicht einfach so hin zu nehmen, und um gottes willen, geht nicht zu einem Allergologen, der findet garantiert irgendwelche Allergieen, die habe ich mittlerweile auch gegen schlechte Ärzte entwickelt die einfach ur Kasse in diesem System machen wollen und den Menschen nicht mehr helfen.

Grüße



Moderations-Hinweis: Link entfernt wegen Verstoß gegen das Linkverbot für neue Nutzer.
antworten | zitieren |
26.07.2017
Hallo Kilian,

mir zeigt es diesen Thread auch als neu an, obwohl der letzte Post vom 02.02.16 ist. Eine andere Userin hatte dieses Problem doch auch letztens.
antworten | zitieren |
26.07.2017
Hi Dana,
da wurde ein Beitrag entfernt wegen Verstoß gegen das Linkverbot. :crazy: Das führt manchmal zu solchen Fehlern.
Viele Grüße
Kilian
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
26.07.2017
Hallo Kilian,

danke für die prompte Antwort.
antworten | zitieren |
26.07.2017
Hallo,
ich habe den Beitrag aktiviert und nur den Link entfernt. Damit ist dann auch der Thread nachvollziehbar.
Viele Grüße
Kilian
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Neu hier :-)



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
hallo
Ich ernähre mich seit knapp einem halben Jahr zu 98% vegan …
lizhan
8
METTA
gestern, 09:30 Uhr
» Beitrag
Hallo in die Runde
Mein Name ist Nicole und ich komme aus unserer schönen …
Wagner
1
Heinzi
02.12.2022
» Beitrag
Neu hier
Bin Christin 44J, aus Niederbayern/Osterhofen. Würde mich …
NUSSI78
7
Heinzi
27.11.2022
» Beitrag
Ich bin wieder da
Ich war schon mal hier, vielleicht erinnert ihr euch noch …
Cumina2
8
Cumina2
25.11.2022
» Beitrag
Neuling
Bin Neu-Veganerin und möchte mich weiterbilden 🤗…
Seestern1005
13
Seestern1005
22.11.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.