Vegpool Logo
Beiträge: neue

Ein Hallo an alle!

Erstellt 16.10.2017, von Smo. Kategorie: Neu hier. 7 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Smo
Themen-Startervegetarisch3 PostsweiblichGörlitzLevel 1
Ein Hallo an alle!
16.10.2017
Ich lebe derzeit (noch) vegetarisch und das seit guten vier Jahren nun.


Ich war noch nie der große Fleischesser, weil mir das meiste davon einfach nicht schmeckte.


Durch meinen Partner, der bereits seit 13 Jahren Vegetarier ist und auch zwischenzeitlich ein paar Jahre vegan lebte, habe ich mich eingehender auf gesundheitlicher Basis mit dem Thema beschäftigt, sowie mit Massentierhaltung und bin dann den offiziellen Schritt gegangen, komplett auf Fleisch zu verzichten.

Ich habe mittlerweile, hier und da mal kurweise für ein paar Wochen vegan gegessen und tue das seitdem überwiegend. Dauerhaft fällt es mir allerdings leider noch schwer...

Mein Hauptbeweggrund ist sicher der gesundheitliche Aspekt, definitiv aber nicht der einzige, Tierwohl und Umwelt , sowie die ungerechte Verteilung von Nahrungsmitteln spielen für mich auch eine sehr große Rolle. Sehr verstimmt mich die Lebensmittelverschwendung von insbesondere tierischen Lebensmitteln.

Ich möchte zukünftig mein Leben weiter veganisieren, was leider nicht immer so einfach ist...

Kein Benutzerbild
Kerstin
16.10.2017
Hallo Smo,


willkommen bei Vegpool. Zusammen schaffen wir den letzten Schritt, du musst nur sagen, was vom vegetarischen Schmankerl du nicht vermissen möchtest. Vielleicht können wir dir Tipps geben, wie man diese Produkte veganisieren kann :D

Benutzerbild von Smo
Themen-Startervegetarisch3 PostsweiblichGörlitzLevel 1
16.10.2017
Hallo Kerstin,

und danke für das nette Willkommen.


Auf Ei kann ich ganz gut verzichten. Als Spiegelei oder so wird mir davon sowieso übel, ich hatte es eher zum Backen genommen und das geht auch ohne ganz gut.

Käse ist schon schwieriger, den hatte ich wirklich gern gegessen. Auf dem Brot vermisse ich ihn nicht mehr. Aber es gibt halt so Gerichte wie Pizza und Auflauf... Da gehört er für mich einfach irgendwie dazu. :rolleyes:

Milch an und für sich ist auch okay, der Geschmack von purer Milch war schon immer eklig für mich. Aber im Eiskaffee oder Trinkschokolade habe ich noch keine Pflanzenmilch gefundenen, die da ran kommt. Aber sicher nur eine Gewöhnungssache.

Hatte jetzt mal Pudding für meine Tochter gekocht, mit Mandelmilch, die hat für mich eine sehr ähnliche Konsistenz. Sie fragte nach ein paar Löffel: "Mamaaa, was hast du rein gemacht?" Sie kennt das schon, dass es bei uns nicht immer die "Original"-Produkte gibt. Und ich muss ihr recht, lecker der jetzt nicht unbedingt...

Aufschlagbare Sojasahne war jetzt auch eher so hhhm naja. Aber ich habe mir aufschlagbare Kokossahne aus dem Netz gesucht. Die probieren wir das nächste Mal. Allerdings gibt's Kuchen bei uns nur zu Geburtstagen. ;)

Am aller schwierigsten ist jedoch das draußen Essen! Selbst bei uns im Bioladen, wo ich mittags manchmal essen, ist es nicht so einfach was veganes zu bekommen, außer Salat...


Und wir auch mal gerne abends was essen. Vegane Restaurants gibt's hier nicht so... Und ist schon als Vegetarier nicht so einfach, wenn man nicht immer Nudeln mit Tomatensoße essen will.

Wie handhabt ihr das mit Verwandtschaft? Meine Mutter verfällt immer in total Stress, vegetarisch ist immer noch okay. Aber wenn ich meine vegane Phasen angekündigt, habe ich ihr immer gleich gesagt, dass ich mich selber kümmere und was mitbringen, damit sich nicht in Ohnmacht fällt. :lol:

Benutzerbild von Dana
vegan4.708 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
17.10.2017
Zitat Smo:

Wie handhabt ihr das mit Verwandtschaft? Meine Mutter verfällt immer in total Stress, vegetarisch ist immer noch okay. Aber wenn ich meine vegane Phasen angekündigt, habe ich ihr immer gleich gesagt, dass ich mich selber kümmere und was mitbringen, damit sich nicht in Ohnmacht fällt. :lol:


Das is(s)t doch eine gute Lösung. Wenn sie nicht beleidigt ist, dass Du Dein Essen selber mitbringst, ist es doch prima. Dann sieht sie auch gleich, dass das ganze gar nicht so schwierig ist.


Zitat Smo:


Und wir auch mal gerne abends was essen. Vegane Restaurants gibt's hier nicht so... Und ist schon als Vegetarier nicht so einfach, wenn man nicht immer Nudeln mit Tomatensoße essen will.


Ich weiß ja nicht, wo Du lebst, aber ich bin hier schon sehr ländlich. Aber dennoch ist es gar nicht so schwer. Bei größeren Essen (Geburtstagen, Weihnachten etc.) kläre ich das im Vorfeld mit dem Restaurant ab. Ich habe da bisher noch nie Probleme gehabt und bekam immer etwas leckeres. Bei spontanen Restaurantbesuchen ist es meist etwas schwieriger, vor allem wenn man in "gut bürgerliche" Restaurants geht. Das vermeide ich aber immer. Für mich wirkt das so altbacken und gut bürgerlich habe ich selber. Bei den "Ausländern" ist es meist einfacher. Beim Italiener kann man im Normalfall alle Pizzen ohne Käse bestellen (der Boden sollte schon aus Originalitätsgründen ohne Ei sein, dasselbe gilt für Nudeln) oder auch Nudeln Aglio & Olio. Beim Griechen findet sich meist auch etwas ohne. Dasgleiche gilt für Asiaten, allerdings muss man da mit deren "geliebten" Fisch- und Austernsauce aufpassen. Also am besten gleich sagen. Und wenn alle Stricke reißen, geht auch immer ein Salat mit Pommes.

Kein Benutzerbild
Kerstin
17.10.2017
https://www.vegpool.de/forum/rezepte-anleitungen/kaese-sahne-sauce-mit-suchtpotential-1.html
Ansonsten gibt es auch leckere vegane Käsealternativen im Supermarkt. Da hat jeder seinen eigenen Geschmack und man muss erstmal ausprobieren. Mir persönlich schmecken einige Sorten von Wilmersburger, auch der Pizzaschmelz ist ok.

Benutzerbild von Smo
Themen-Startervegetarisch3 PostsweiblichGörlitzLevel 1
18.10.2017
Danke für die Tipps, wir waren Mal in einem vietnamesischen Restaurant, die hatten sage und schreibe ein vegetarisches Gericht! Ich dachte ich fall vom Glauben ab, voll angepasst an die deutschen Fleischliebhaber...
Zumindest war es auch gleichzeitig vegan...

Danke für den Rezept Tipp, werde ich unbedingt ausprobieren! :clap:

1x bearbeitet

Benutzerbild von Dana
vegan4.708 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
18.10.2017
Wie gesagt, beim Asiaten immer auf Fisch- und Austernsauce aufpassen. Gerade in Vietnam wird relativ viel Fleisch gegessen. Besondere Spezialitäten sind Hund und Affenhirn. Ausserdem durfte ich dort lernen, dass scheinbar vegane Lebensmittel wie Kaffee sehr wohl unvegan sein können. Dort wird nämlich der Kaffee mit Fischsauce geröstet.

Kein Benutzerbild
Kerstin
18.10.2017
Iiiieeehhh, Dana wie eklig. Warum gibt es hier keinen Kotz-Emoticon! Grausame Welt!

1x bearbeitet

Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Hallo ihr lieben Seelen..

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Vorstellung
Shira
Shira
4
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

06. Mai.
» Beitrag
Vegan bei Kindern
Kate1988
Kate1988
11
Kate1988
Kate1988

29. Apr.
» Beitrag
Gegen Veganismus
Brigitte45
5
kilian
kilian

28. Apr.
» Beitrag
Moin - Gleichgesinnte?
Johann84
4
Okonomiyaki
Okonomiyaki

26. Apr.
» Beitrag
Ratlos
Natalie
8
Dana
Dana

12. Apr.
» Beitrag