2016 vegan gestartet

Erstellt 15.01.2016, von Bee567. Kategorie: Neu hier. 86 Antworten.

22.01.2016
@Meltem
Ich schrote den Grünkern grob und dann brate ich ihn in der Pfanne gut an. Anschließend mit Gemüsebrühe ablöschen und 5-10 Minuten quellen lassen. Dann kommen Tomaten usw. dazugeben, je nachdem was ich machen möchte. Grünkern geht auch gut als Bratlinge oder als Füllung für Nudeln.

antworten | zitieren |
22.01.2016
Hallo Veggie !

Ich liebe Gruenkern.

:heart:

Wenn meine Fastenzeit zuende ist , bin ich dankbar fuer Deine Anregungen.
Gr.

Kleeblatt
antworten | zitieren |
22.01.2016
Hallo!

Grünkern hmm


Grünkernbratlinge gab es gerstern, selber gemacht.
Ich bevorzuge Grünkern geschrotet.

Schönen Tag wünschen rossie und Benni (findet die Kälte doooof)
antworten | zitieren |
22.01.2016
Also da schliesse ich mich aber Benni total an und ein Glueck , naechste Woche gibt es 2stellige Temperaturen.

Gruesse
Kleeblatt
antworten | zitieren |
22.01.2016
Überraschung
heute werde ich etwas mit Grünkern versuchen :D
Ich werde erst morgen einkaufen gehen und heute noch die Reste aufbrauchen.
Vielleicht kann in den Blumenkohl damit überbacken?
Ich hab auch noch ein paar Nüsse Brühe Karotten irgendwie erinnere ich mich vage an den Nussbraten der so ähnliche Zutaten hatte .
Ja ja - Was kann man denn da überhaupt noch essen :question:
Ich hab irgendwie zu viele Ideen :green:

P.s.
Ich hab jetzt die perfekte Mischung für meinen Frühstückskaffee gefunden !
Etwas Pflanzensahne und Haferdrink gemischt .
:clap:

1x bearbeitet

antworten | zitieren |
22.01.2016
Hallo Klee!

Benni ist ein schlauer Kerl.
Früh minus 13 Grad.
Schnell raus Pipi und wieder rein.


Im Treppenhaus wird dann das kleine Geschäft erledigt, iiii.
Zum Glück haben wir keinen großen Hund.

Das sind so meine Höhepunkte früh um acht Uhr.

Tschüß rossie und Benni (er ist eben ein Schatz) :heart:

antworten | zitieren |
22.01.2016
Hey Bee !

Supi!!

Und das mit dem Fruehstueckskaffee hoert sich auch gut an.

Ich bin ja mal wirklich gespannt , wie der Blumenkohl mit veganem Hackbraten Dir schmeckt.
Sicher waeren vegane Frikadellen auch nicht schlecht.

Denke im Moment immer an kochen und essen.

An Rossie !

Ja wirklich ein total kluges Huendchen.

Auf einer frueheren Arbeitsstelle sind die Haeschen immer rumgehuppelt , ohne Haeschentoilette , Hasenkoedel ueberall , naja aber sonst , ganz suess.

Im Kinderhaus befanden sich noch 4 Wellensittiche und 5 Katze.

Die eine Katze hat immer als Beute fuer mich als Oberkatze zerlegte Voegel auf der Treppe verteilt.

War nicht so mein Geschmack.

Habe alle Tiere mitversorgt.

Im Haus Tanne gab es einen afrikanischen Kater.

Wenn der miaute erschrak man zuerst und er hat sich immer in die Speisekammer geschlichen , dass hat man gehoert , wenn er die Brekkiestuete vom Regal geschmissen hat.

Ist das heute kalt.

Bbbbbrrrr

Kleeblatt

antworten | zitieren |
28.01.2016
Die Zeit vergeht bald ist es schon ein Monat .
Insgesamt hat meine Katze größere Schwierigkeiten mit meiner Umstellung als ich :D
Heute hab ich mal Lupinienjogurth probiert einfach weil ich nicht so viel Soja haben will.
Und ich Abwechslung gut finde.
Und ich hab eine Sorte Kekse gefunden wo ich gut 2 essen und dann aufhören kann.
Ich friere sie trotzdem ein.
Heute hatte ich keine Kraft mehr um groß zu kochen es gab Brot und etwas Tofu und Pilze gebraten dazu und Fenchel mit etwas Majo die hab ich heute geschenkt bekommen und dann noch eine Orange und Jogurth und ein paar Rosinen und Nüsse dazu
Mittags gab es einen Grünkernbuger der sehr teuer und nahe am ungenießbar war.
Deswegen war ich grade echt hungrig.
Morgen werde ich Obst und Gemüse kaufen heute hab ich Chia und Linsen und so Sachen gekauft die länger halten.
Auch ein mildes Curry ich will unbedingt meine Gewürze wieder aufstocken.
Insgesamt geht es mir gut ich versuche alles so einfach wie möglich zu halten da ich oft kaum Kraft hab und ich hoffe die kommt dann auch mit der Zeit.
Ich hab auch eine Struktur gefunden die grade gut umsetzbar ist zur Zeit besteht die aus 3 Haupt und 2 Zwischenmahlzeiten wenn ich zu Hause bin brauche ich die oft nicht so aber gestern war ich unglaublich froh das ich was dabei hatte weil doch oft mal was dazwischen kommt. Und ich will es eher vermeiden dann irgendwo heißhungrig bei einem Bäcker zu landen der Spinatquiches mit Speck !! als Vegetarisch verkauft! Ich hab 3 Mal gefragt!! :evil:
Ist schon etwas länger her war aber lehrreich!



antworten | zitieren |
29.01.2016
Hallo Bee,

Zitat Bee567:Insgesamt hat meine Katze größere Schwierigkeiten mit meiner Umstellung als ich :D

Ernährst du deine Katze auch vegan? Wenn sie mindestens 1/4 des Tages Freigang hat, ist das relativ unproblematisch. Bei weniger Freigang wird die Katze nicht genug jagen können und zwangsläufig irgendwann in einen Mangel hineinlaufen..

Zitat Bee567:Insgesamt geht es mir gut ich versuche alles so einfach wie möglich zu halten da ich oft kaum Kraft hab und ich hoffe die kommt dann auch mit der Zeit.

Das hört sich nach einem eindeutigen Zeichen deines Körpers an. "Kraft" und "Energie" kommen nicht aus dem Nichts ;)

Versuche einmal mehr Kohlenhydratreiche Lebensmittel (am beten Stärke, diese gibt lange und anhaltend Energie) in deinen Essensplan einzubauen (dies sollte auch gleichzeitig deine Fett- und Proteinaufnahme etwas senken). Als neuer Veganer verfällt man leider (musste ich am eigenen Leib spüren) zu schnell in die fettreiche Gomero-Kost, welche, ähnlich der Paleo LCHF-Methode, nicht genügend Energie liefert, um sich dauerhaft aktiv und fit zu fühlen.
Umso aktiver du am Tag bist, umso mehr Kohlenhydrate braucht dein Körper um nicht in den Standby zu schalten.

Es könnte auch sein, dass du vielleicht zu wenig isst. Hast du schonmal deinen Kalorienverbrauch ermittelt und / oder deine Nahrungsaufnahme 7 Tage in einem Ernährungstagebuch (z.B. MyFitnessPal) dokumentiert? Meist merkt man dann erst, dass man zu wenig isst und somit natürlich zu wenig Energie zur Verfügung hat.

Evtl. schläfst du qualitativ / quantitativ nicht genug? Hast zuviel Stress?

Dem Auslöser für die Kraftlosigkeit solltest du definitiv auf die Schliche kommen ;)

Zitat Bee567:Und ich will es eher vermeiden dann irgendwo heißhungrig bei einem Bäcker zu landen der Spinatquiches mit Speck !! als Vegetarisch verkauft! Ich hab 3 Mal gefragt!! :evil:

Wow. sowas habe ich zum Glück noch nie erlebt.. Fahrlässig weil potentiell gefährlich für Leute mit Fleischallergie..
Prinzipiell ist der Gedanke aber gut unabhängig von "Fast-Food" zu sein. Vorausplanen gehört nicht nur zu einer veganen Ernährung, sondern zu jeder gesunden Ernährung dazu.

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann auch eine Proteinintoleranz vorschieben, wenn man dem Gegenüber bereits bei Nachfrage ansieht, dass dieser nicht verstehen möchte, worum es geht und die Ansicht hat, dass "ein bisschen Fleisch / Milch / Ei im Essen schon niemanden umbringen wird".

Ich denke von solchen Erfahrungen wird kein Vegetarier / Veganer verschont bleiben :D

Ironisch nur, dass ich sowohl meine beste, als auch schlechteste Erfahrung bzgl. Veganfreundlichkeit beim Geschäftsessen mit Kunden in zwei verschiedenen "Steakhouse" gemacht habe ;)
3x bearbeitet

antworten | zitieren |
29.01.2016
Hallo Nefasus

Wow DANKE für Deine Antwort!
Also NEIN meine Katze ist ein Raubtier und ich würde sie nie Vegan ernähren!
Genauso wenig würde ich ein Kaninchen mit Fleisch ernähren!
Aber als Veggi fiel ab und zu mal etwas für sie ab und jetzt schaut sie immer etwas skeptisch auf mein Essen :D
Ich hab mich die letzten 2 Jahre sehr ungesund ernährt und hab auch eine Essstörung.
Und mein Leben ist grade sehr anstrengend daher auch ein großer Teil von meiner Erschöpfung.
Ich hab gestern Reis gekauft und heute Kartoffeln und ich freue mich sehr darauf !
Heute sah ich Fenchel und Blumenkohl und hätte den am liebsten gleich verspeist!
Ich mag zur Zeit keinen Salat aber ich liebe einfach rohes Gemüse.
Der Tip mit dem Tagebuch ist richtig gut ! :clap:
Ich glaube nicht das es zu wenig ist wobei Gemüse und Obst immer ausbaufähig sind bei mir!
Ich glaube es ist sehr interessant das mal zu verfolgen.

Ich finde auch das Vorsorgen eine gute Sache ist egal ob Vegan oder nicht - ich hab mir gestern etwas Studentenfutter gekauft und abgepackt und als nächstes will ich endlich mal die Gemüseschnecken machen - das ist eine geniale Resteverwertung und super für Unterwegs.
Und ich glaube der Vorrat für einen Monat ist günstiger als der Vegane Burger von gestern der nahe am ungenießbar war!
Und ich liebe es kreativ sein zu können. Bestimmt kann man den Teig auch in einer süßen Variation machen wie Nussschnecken oder so was.

Ich bin gespannt wie es mir geht mit den Sprüchen ich hab aber das Glück das ich viel mit Menschen zu tun hab die Vegetarier oder Vegan sind.
Und ich da auch viel lerne und viele sind auch sehr aktiv ich finde das toll!



antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Ich bin dann mal mit dabei :-)



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Ich bin neu hier :)
Ich lebe in einem kleinen Dorf in Baden-Württemberg. Ich …
Luisa90
7
Vegandrea0
heute, 09:34 Uhr
» Beitrag
"Das hassen wir": Neuer Song von der "Militanten Veganerin"
Die Militante Veganerin ist auch Künstlerin, das zeigt ihr …
kilian
8
Viva
06.02.2023
» Beitrag
Waldwesen
Kurzvorstellung: Ich bin 60 Jahre alt und komme aus Niedersa…
Thranduil29
7
Birdi
01.02.2023
» Beitrag
Deutsche Bahn nimmt vegane Currywurst ins Standard-Sortiment auf
Die Veganuary-Aktion war offenbar ein voller Erfolg und …
kilian
2
METTA
01.02.2023
» Beitrag
Denkt man nach
Ich bin Landwirt, ja mit Berufsausübung. Und arbeite seit …
Aaaa-66
5
kilian
31.01.2023
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2023.