Vegpool Logo
Beiträge: neue

Weltwassertag: Endlich Leitungswasser! 💧

Erstellt 18.03.2023, von kilian. Kategorie: News & Aktuelles. 27 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Sunjo
vegan2.884 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
06.05.2023
Ach, Granderwasser. Da haben die Science Cops zufÀllig ganz frisch ein Video dazu gemacht:
https://www.youtube.com/watch?v=x1nfmONiTuY
Spannend vor allem, wie Nichtgranderwasser zu Granderwasser wird :D

1x bearbeitet

Benutzerbild von Okonomiyaki
vegetarisch478 PostsmännlichRuhrpottLevel 4
06.05.2023
Zitat Sunjo:
Ach, Granderwasser. Da haben die Science Cops zufÀllig ganz frisch ein Video dazu gemacht:
https://www.youtube.com/watch?v=x1nfmONiTuY
Spannend vor allem, wie Nichtgranderwasser zu Granderwasser wird :D


Ah danke. Werde ich mir gleich mal anschauen.

1x bearbeitet

Benutzerbild von Adazoca
vegan133 PostsweiblichBayern MitteLevel 3
07.05.2023
Leitungswasser in Deutschland ist das am schĂ€rfsten kontrollierte Lebensmittel ĂŒberhaupt. Und die Aufbereitung zur TrinkwasserqualitĂ€t je nach Quellen Lage enorm teuer.
Wer wirklich sich auf Flaschen Wasser beschrĂ€nken möchte, der darf auch nicht mit Leitungswasser kochen oder was anrĂŒhren damit. ZĂ€hneputzen? Und ja, manche WĂ€sserchen werden aus den gleichen Quellen gezapft wie das Trinkwasser. Bzgl Klimabilanz gibt es keine bessere Lösung. Eine leere Glasflasche wiegt so viel wie der Inhalt. All das kostet immense Mengen an Treibstoff.
Überhaupt der Transport, auch in Plastikflaschen. Die Reinigung ist TRINKWASSER- verbrauchend. Lustig, was? Die Flaschen, in denen das extra cleane Wasser abgefĂŒllt wird, werden mit Leitungswasser gereinigt.
Ich mache alles mit Leitungswasser.
Alle meine GebĂ€ude OberflĂ€chen Regen gehen in den Garten oder in ein 1200l Becken. Wenn das voll ist, lĂ€uft es einfach ĂŒber, auch in den Garten.
In der SpĂŒle steht eine Plastikwanne, das wird alles in die Topfpflanzen draussen geschĂŒttet. Weil Chemiekalien verwende ich nicht ausser etwas SpĂŒli Soda und ZitronensĂ€ure. Der Rest im Waschwasser ist organisch.
Das Wasser von der Waschmaschine fange ich auf, deswegen weiß ich auch ziemlich genau, dass sie alles in allem circa 60-70 l braucht. Allerdings wasche ich auch nur alle 1-2 Wochen.
Als ein -Personenhaushalt kann ich so Knauserig sein đŸ€“ wie ich will

Benutzerbild von Okonomiyaki
vegetarisch478 PostsmännlichRuhrpottLevel 4
08.05.2023
Zitat Adazoca:
Leitungswasser in Deutschland ist das am schĂ€rfsten kontrollierte Lebensmittel ĂŒberhaupt. Und die Aufbereitung zur TrinkwasserqualitĂ€t je nach Quellen Lage enorm teuer.
Wer wirklich sich auf Flaschen Wasser beschrĂ€nken möchte, der darf auch nicht mit Leitungswasser kochen oder was anrĂŒhren damit. ZĂ€hneputzen? Und ja, manche WĂ€sserchen werden aus den gleichen Quellen gezapft wie das Trinkwasser. Bzgl Klimabilanz gibt es keine bessere Lösung. Eine leere Glasflasche wiegt so viel wie der Inhalt. All das kostet immense Mengen an Treibstoff.
Überhaupt der Transport, auch in Plastikflaschen. Die Reinigung ist TRINKWASSER- verbrauchend. Lustig, was? Die Flaschen, in denen das extra cleane Wasser abgefĂŒllt wird, werden mit Leitungswasser gereinigt.
Ich mache alles mit Leitungswasser.
Alle meine GebĂ€ude OberflĂ€chen Regen gehen in den Garten oder in ein 1200l Becken. Wenn das voll ist, lĂ€uft es einfach ĂŒber, auch in den Garten.
In der SpĂŒle steht eine Plastikwanne, das wird alles in die Topfpflanzen draussen geschĂŒttet. Weil Chemiekalien verwende ich nicht ausser etwas SpĂŒli Soda und ZitronensĂ€ure. Der Rest im Waschwasser ist organisch.
Das Wasser von der Waschmaschine fange ich auf, deswegen weiß ich auch ziemlich genau, dass sie alles in allem circa 60-70 l braucht. Allerdings wasche ich auch nur alle 1-2 Wochen.
Als ein -Personenhaushalt kann ich so Knauserig sein đŸ€“ wie ich will


Guter Beitrag. Danke.
Das Wasser von SpĂŒle, Waschbecken und Dusche fange ich auch auf und nutze es weiter.
Ne Menge Wasser von der Waschmaschine. Womit fÀngst du das denn auf?

Benutzerbild von Adazoca
vegan133 PostsweiblichBayern MitteLevel 3
10.05.2023
Der Abflussschlauch wird einfach vom Flansch genommen und ich muss natĂŒrlich das Waschprogramm kontrollieren und im rechten Moment den Schlauch in Eimer oder Giesskannen halten. Zur Sicherheit stehen die AuffanggefĂ€ĂŸe in einem 60 Liter Kasten. Den hatte ich aber ohnehin, ist aus einem SperrmĂŒll. Ist schon grenzwertigdas Ganze, aber ich hab ja die Zeit, und dann wird es direkt in die Toilette geschĂŒttet bei Bedarf. Ist auch bischen Fitnesstraining, Treppe hoch mit 20 liter usw.
Ich habe aber einen Trick, wie ich zusĂ€tzlich Strom spare. Meine WaMa steht 3 meter neben der Dusche. Habe 2 DuschschlĂ€uche gekoppelt und befĂŒlle damit direkt mit Warmwasser die WaMa, das erhitzen mit Heizung ist 25% der Kosten als mit Strom, zudem wird die Verkalkung der WaMa minimiert.
Und manchmal lass ich nur paar Umdrehungen laufen und schalte dann aus. Das warme Wasser und die Lauge arbeiten auch ohne UmwĂ€lzen. Ich hab ja keine Autowerkstatt mit Öl etc. zB gehe ich derweil Gassi. Und dann schalte ich wieder ein, lasse bischen laufen und drehe dann auf spĂŒlen, da bin ich dann mit dem Auffangen direkt anwesend. Muss einem gefallen, die meisten schlagen wohl die HĂ€nde ĂŒber dem Kopf zusammen. Ich weiß ja nicht, was ihr so pro Kopf an Wasser braucht im Jahr.
Duschen muss auch nicht tÀglich sein, das kann ich nicht auffangen, wie machst du das, dss ist doch sanitÀr alles fest verbaut? Ausschöpfen wÀr mir da jetzt dann doch too much.


1x bearbeitet

Benutzerbild von Okonomiyaki
vegetarisch478 PostsmännlichRuhrpottLevel 4
10.05.2023
Raffiniert und Interessante Vorgehensweise. Danke fĂŒr die Info.
Ich fange jetzt nicht jeden Tropfen auf.
Habe GefĂ€ĂŸe in der SpĂŒle (spĂŒle per Hand und auch nicht jeden Tag), Duschwanne und Waschbecken.
Kommt dann auch zum vorspĂŒlen ins Klo, oder bei saubererem Wasser aus der SpĂŒle zum Blumen giessen.
Kommt schon der eine oder andere Eimer zusammen.
Bis vor kurzem war ich noch im Gym. Da habe ich daheim gar nicht geduscht.
Meine Frau duscht leider 2 bis 3x am Tag. Zwar kurz, aber immerhin.

Benutzerbild von Adazoca
vegan133 PostsweiblichBayern MitteLevel 3
12.05.2023
Zitat Okonomiyaki:

Meine Frau duscht leider 2 bis 3x am Tag. Zwar kurz, aber immerhin.


Mehrmals tÀglich??? Das habe ich ja noch niemals gehört, das erschreckt mich echt.
Wenn es IMMER aufgefangen wird (?), ist es nicht schlimm, weil fĂŒr die Toilette kann das sicher aufgebraucht werden. Andernfalls hĂ€tt ICH damit schon ein Thema :surprise:

Ich dusche meist mit dem Duschkopf in der Hand so dass das Wasser auch bei mir ankommt und nicht nur durch die Luft segelt. SelbstverstĂ€ndlich mit Waseserspareinsatz. Man kann sich in einen großen Eimer stellen und den dann ausschöpfen oder wenn nicht zu schwer, direkt heben. Das mache ich manchmal nach der IR-Sauna, wenn ich warme FĂŒĂŸe brauche zum relaxen nach dem "KĂ€lteschock" (den ich meist im eheml. Teich - lĂ€ngst tierfrei - absolviere, auch im Winter). Da muss ich ja nur ein Fußbad haben.
Ab und zu in die Kabine ist so ziemlich das Einzige, wo ich "Luxus" mache......

Britta Filter hatte ich auch eine Zeitlang, ist mir zuviel gedöns

3x bearbeitet

Benutzerbild von Okonomiyaki
vegetarisch478 PostsmännlichRuhrpottLevel 4
12.05.2023
Zitat Adazoca:
Zitat Okonomiyaki:

Meine Frau duscht leider 2 bis 3x am Tag. Zwar kurz, aber immerhin.


Mehrmals tÀglich??? Das habe ich ja noch niemals gehört, das erschreckt mich echt.
Wenn es IMMER aufgefangen wird (?), ist es nicht schlimm, weil fĂŒr die Toilette kann das sicher aufgebraucht werden. Andernfalls hĂ€tt ICH damit schon ein Thema :surprise:

Ich dusche meist mit dem Duschkopf in der Hand so dass das Wasser auch bei mir ankommt und nicht nur durch die Luft segelt. SelbstverstĂ€ndlich mit Waseserspareinsatz. Man kann sich in einen großen Eimer stellen und den dann ausschöpfen oder wenn nicht zu schwer, direkt heben. Das mache ich manchmal nach der IR-Sauna, wenn ich warme FĂŒĂŸe brauche zum relaxen nach dem "KĂ€lteschock" (den ich meist im eheml. Teich - lĂ€ngst tierfrei - absolviere, auch im Winter). Da muss ich ja nur ein Fußbad haben.
Ab und zu in die Kabine ist so ziemlich das Einzige, wo ich "Luxus" mache......

Britta Filter hatte ich auch eine Zeitlang, ist mir zuviel gedöns



Oh, hast du eine eigene IR Sauna? Nett!

Ja, meine Frau ist in vielen Dingen eher gegensÀchlich.
ErnÀhrung passt sie sich bei uns mir an. Obwohl sonst immer noch vor allem Fisch essend.
Mit dem Wasser einsammeln kommt von ihr.
Ansonsten aber viel duschen und auch die Waschmaschine rotiert stÀndig. Zwar nur Sparprogramm halbe Stunde. Aber immerhin.
Konsum ist bei ihr immer möglichst billig. Geiz ist geil halt. Andererseits aber immer auf die Chinesen schimpfen. Haben ja als Nachbarn keine besonders gute Beziehung zueinander.
In Japan wird ĂŒbrigens tĂ€glich der Körper mit mehreren Duschen gereinigt um dann noch in einer Badewanne zu entspannen. Zumindest das Wasser fur die Badewanne wird aber fĂŒr die ganze Familie tĂ€glich nur einmal gewechselt.
Wenn sie dann in ihrer Heimat ist, gibt es schon ein radikales Energiesparprogramm bei mir.
Laut Rechnung ist der durchschnittliche Jahresverbrauch nur ein Drittel des Normalen. Ist Ökostrom und die Beleuchtung bei uns ausschließlich LED.

Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Rechtspopulistische BBB-Partei nach Provinzwahlen in NL gestÀrkt

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
FILM: Die Q ist ein Tier
Sunjo
Sunjo
4
METTA
METTA

18. Mai.
» Beitrag
BeaNeu
BeaNeu

17. Mai.
» Beitrag
Libio
Libio

16. Mai.
» Beitrag
Viva

07. Mai.
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

30. Apr.
» Beitrag