Vegpool Logo
Beiträge: neue

Vegan auf dem Oktoberfest 2023 - unsere Übersicht!

Erstellt 17.09.2023, von kilian. Kategorie: News & Aktuelles. 19 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Pee-Bee
vegan617 PostsmännlichOstbayernLevel 3Supporter
17.09.2023
Wirklich kein "Sorry" nötig, Bea. Hast ja im Prinzip auch recht.

Gute Nacht @all


Benutzerbild von Dana
vegan4.750 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
18.09.2023
Ist zwar auch oft Topic, aber die Kollegen gehen nächste Woche auf den Cannstatter Wasen. Ich habe gleich gesagt, dass ich nicht mitkommen werde. Ich weiß auch gar nicht, ob es da etwas veganes gibt. Als ich das letzte mal da war (allerdings schon vor Corona) und gab es in dem Zelt, in dem wir waren lediglich ein veganes Gericht. Ich glaube, es waren vegane Maultaschen. Es wäre allerdings interessant, zu wissen, ob es auf dem Cannstatter Wasen als zweitgrößtes Volksfest der Welt ebenfalls viele vegane Optionen gibt. Dafür werde ich allerdings nicht hingehen, um das zu testen. Vielleicht kann das Kilian auch mal in Erfahrung bringen.

Benutzerbild von Juergen22
vegan188 PostsmännlichLevel 3
18.09.2023
Zitat kilian:
Worauf hättet ihr am meisten Lust?

Auf gar nichts. Solche Veranstaltungen sind für mich ein No-Go und so irgendwo etwas zu essen geht für mich noch weniger.

Benutzerbild von METTA
vegan4.750 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
18.09.2023
Ja , mich zieht es da auch nicht hin!

Benutzerbild von Vegbudsd
vegan2.997 Postsmännlich35708 HaigerLevel 3Supporter
18.09.2023
Welche der dort angebotenen Speisen würden Euch interessieren, wenn Ihr sie selbst zubereiten würdet? Ganz unabhängig von der ansonsten durchaus fragwürdigen Belustigungs- und Gelddruckmaschine Oktoberfest.

Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan7.147 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
18.09.2023
Ich sitze an einem Artikel zum Cannstatter Wasen. Leider haben deutlich weniger Zeltwirte ihre Speisekarten online, daher muss ich erst mal auf Antwort warten...

Benutzerbild von Pee-Bee
vegan617 PostsmännlichOstbayernLevel 3Supporter
18.09.2023
Zitat Vegbudsd:
Welche der dort angebotenen Speisen würden Euch interessieren, wenn Ihr sie selbst zubereiten würdet? Ganz unabhängig von der ansonsten durchaus fragwürdigen Belustigungs- und Gelddruckmaschine Oktoberfest.


Nun, lieber Vegbudsd,

was ich interessant finde, habe ich geschrieben, aber die Vorstellung, den Gemüsestrudel im in der Luft wabbernden "Duft" einer Hähnchenbräterei zu "geniessen", dreht meinen Magen schon hier am PC um.

Auch wenn es jetzt OT ist, jedes Jahr am Ende des Oktoberfestes wird eine "Erfolgs-Statistik" herausgegeben, aus der "stolz" zu lesen ist, wieviele Schweine, Hühner, Rinderhälften usw. wieder verzehrt worden sind. So etwas unterstütze ich nicht (obwohl ich in Bayern lebe), veganes Angebot hin oder her. So toll kann das vegane Angebot gar nicht sein, um das zu ertragen.

Nochmal sorry fürs OT, aber manches KANN ich nicht unkommentiert lassen.

Benutzerbild von Vegbudsd
vegan2.997 Postsmännlich35708 HaigerLevel 3Supporter
18.09.2023
Mir ging es bei meiner Nachfrage eben nicht ums Oktoberfest selbst, was ich auch nicht empfehle, sondern ausschließlich um die vorgestellten Speisen. Mein einziger Besuch dort war auf Klassenfahrt 1974/75.Es wird vermutlich auch mein letzter gewesen sein.
Auch ich finde die genannte Statistik widerlich!


Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan7.147 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
19.09.2023
Kufflers Weinzelt hat auf Anfrage eine beeindruckende vegane Auswahl mitgeteilt...
Ihr müsst nun also leider noch mal gucken, worauf ihr am meisten Lust hättet 😁
https://vegpool.de/news/vegan-oktoberfest-2023-uebersicht.html

Benutzerbild von MichaelB
vegan748 PostsmännlichPlanet ErdeLevel 4
19.09.2023
ich bleibe weiterhin bei:
"Sojamedaillons mit Dunkelbier-Zwiebelsauce, mit Kartoffelknödel und Apfelblaukraut"

finde das klingt mega-lecker ....vielleicht traue ich mich im nächsten Urlaub daran, das selbst zu machen ...ihr werdet das dann schon erfahren, wenn es soweit ist 😄

Das "Thai-Curry" (ich liebe sowas ja) von Kufflers Weinzelt klingt natürlich auch gut, aber das mache ich schon seit zig Jahren selbst und ist deshalb auch nicht so was besonderes (geht aber immer, wenn es gut gemacht ist 😉)

Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Anlässlich erstem Vegetarier Kongress 1908

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Okonomiyaki
Okonomiyaki

20. Jun.
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

18. Jun.
» Beitrag
Okonomiyaki
Okonomiyaki

15. Jun.
» Beitrag
Thueringerin

15. Jun.
» Beitrag
Steja
Steja

14. Jun.
» Beitrag