Vegpool Logo
Beiträge: neue

Sternekoch badet in Kunstblut - und wirbt für regional & vegan

Erstellt 14.09.2023, von kilian. Kategorie: News & Aktuelles. 8 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan7.129 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
Sternekoch badet in Kunstblut - und wirbt für regional & vegan
14.09.2023
Wie gefällt euch das neue PETA-Motiv mit Sternekoch Ricky Saward vom "Seven Swans" in Frankfurt / Main?
https://vegpool.de/news/veganer-sternekoch-badet-in-kunstblut.html

Benutzerbild von MichaelB
vegan742 PostsmännlichPlanet ErdeLevel 4
14.09.2023
👍👍👍 sehr geil & provokant ...streitbare Messages erreichen im Zeitalter von Social Media und Clickbait oft mehr

ich find s gut!!!

Benutzerbild von Juergen22
vegan188 PostsmännlichLevel 3
14.09.2023
Finde es auch gut. Vielleicht erkennen ja ein paar, was der Tierverbrauch anrichtet, möchten damit nichts mehr zu tun haben und stellen ihre Lebensweise um.

Benutzerbild von flo
1.700 PostsLevel 3
14.09.2023
Hey,
169 Euro!!
Vegan ist billig! 😆
LG
FLO

Benutzerbild von METTA
vegan4.742 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
15.09.2023
Zitat flo:
Hey,
169 Euro!!
Vegan ist billig! 😆
LG
FLO


ich war da auch noch nicht , obwohl es in meiner- relativen- Nähe ist. Ist mir auch zu teuer.
Aber es ist wohl auch eher gedacht für gut verdienende und die können ruhig mal mehr blechen für veganes Essen, wenn sie sonst in anderen Gourmetrestaurants dasselbe für Leichenteile bezahlen. Und man muss sich wohl auch anmelden und sehr lange warten bis man einen Platz erhält.

Benutzerbild von Sunjo
vegan2.896 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
15.09.2023
Ich könnte mir vorstellen, dass auch vegane Durchschnittsverdiener da mal zu besonderen Anlässen hingehen (Jubiläumshochzeitstag, rundes Veganjubiläum oder ähnliches). Dann lädt man eben seinen Herzensmenschen dorthin ein.
Ich würde trotz des Preises auch darüber nachdenken, aber ich mag eher einfache Hausmannskost und nicht unbedingt so ausgefallene Gourmethäppchen.

Benutzerbild von BeaNeu
vegetarisch880 PostsweiblichFrankfurtLevel 4
15.09.2023
GEILE Aktion!!

Das Restaurant - Tipp von Metta in dem einen Tread - wo ich noch ziemlich neu war hier, ist mir noch net so bekannt, komm net so in die City derzeit (mein Rad, menno) und wäre schon mal interessiert, wie des aussieht und so.

DA aber Werbung zu machen, der Preis - da entsteht der Eindruck (wie ja auch ganz früher), vegan sein ist Luxus, alles so teuer, dann mehr die Billigwurst. Find ich doof.

Wobei man aber auch sagen muss, in einem Fleischtempel mit sogenannter gehobener Küche kann da auch so ein Betrag für ein Menue oder so zusammenkommen.


ABER die Aktion von ihm ist SUPER!!
Würde das gerne viel sehen, auf P-Wänden und net die doofe Wahlwerbung hier derzeit.😎

Für den Veganer an sich oder Vegan-Interessierter (wie ich) ist dann des Zeil Kitchen (toll - mitten in der City) angesagt, da gibt es (laut der Speisekarte) tolle Gerichte, ohne viel Chichi, für schon 10-15 Euro.

WÜRDE GERNE dort vorbeisehen! 😄

1x bearbeitet

Benutzerbild von Pee-Bee
vegan617 PostsmännlichOstbayernLevel 3Supporter
15.09.2023
Zitat Sunjo:
Ich könnte mir vorstellen, dass auch vegane Durchschnittsverdiener da mal zu besonderen Anlässen hingehen (Jubiläumshochzeitstag, rundes Veganjubiläum oder ähnliches).


Würde ich in der Nähe wohnen, würden meine Frau und ich zu unserem demnächst anfallenden 50sten vielleicht dorthin gehen. Da wir keine Feier machen, niemanden eingeladen werden, wäre das dann unser gegenseitiges Geschenk. Aber es ist zu weit weg.

Und noch etwas fällt mir ein: Wie ist in solchen Restaurants die Kleiderordnung? Ich besitze weder Anzug noch Krawatte, habe beides noch nie besessen... Aber ich denke, da würde sie eine Lösung finden lassen.

Die Aktion an sich..., ich weiß nicht. Ich bezweifele einfach, dass so etwas noch was bringt. Schockiert so etwas noch?

Benutzerbild von Libio
vegan1.279 PostsweiblichBERLINLevel 4
16.09.2023
Zitat Pee-Bee:



Und noch etwas fällt mir ein: Wie ist in solchen Restaurants die Kleiderordnung? Ich besitze weder Anzug noch Krawatte, habe beides noch nie besessen... Aber ich denke, da würde sie eine Lösung finden lassen.



Keine Kleiderordnung. Keine Krawatte. Macht euch einfach ein bisschen hübsch zum Ausgehen, ganz normal.


Ich war 2x in so einem Restaurant. Einmal war ich eingeladen und einmal wollte ich mich bei einem Menschen für viele Gefallen bedanken.


Noch einmal muss ich es aber nicht haben, es ist mir zu teuer.


Zitat BeaNeu:

DA aber Werbung zu machen, der Preis - da entsteht der Eindruck (wie ja auch ganz früher), vegan sein ist Luxus, alles so teuer, dann mehr die Billigwurst. Find ich doof.



Ansonsten sind die Preise bei meinen beiden Besuchen gleich gewesen, egal ob mit oder ohne Fleisch. Der Preis liegt nicht am Veganen, sondern an den Sternen.



1x bearbeitet

Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Veganer Dönerspieß von The Vegetarian Butcher & Düzgün

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
BeaNeu
BeaNeu

gestern
» Beitrag
Libio
Libio

10. Jun.
» Beitrag
Okonomiyaki
Okonomiyaki

07. Jun.
» Beitrag
kupo

04. Jun.
» Beitrag
Sunjo
Sunjo

02. Jun.
» Beitrag