Regierung lobt sich mit großer Werbekampagne zum Klimaschutz

Erstellt 22.04.2021, von kilian. Kategorie: News & Aktuelles. 3 Antworten.

Regierung lobt sich mit großer Werbekampagne zum Klimaschutz
22.04.2021
Was da in den letzten Tagen an Werbung begegnet, lässt den Eindruck entstehen, die Bundesregierung wäre seit Jahren Antreiber des Klimaschutzes.

Dazu mal ein paar Links, die zeigen, wie absurd hier Steuergelder verpulvert werden:

Werbeslogan der Bundesregierung: "Mehr Sonne, weniger Kohle":
("Wir fördern erneuerbare Energien.")
Dazu Prof. Volker Quaschning im ZDF:
Die Regierung verschlechtert seit Jahren die Bedingungen für Bürgerenergieprojekte, die eine hohe Akzeptanz in der Bevölkerung haben.

https://www.zdf.de/nachrichten/wirtschaft/energiewende-regenerativ-technologie-quaschning-100.html


Werbeslogan der Bundesregierung: "Volle Ladung Klimaschutz".
("Wir fördern E-Mobilität und klimaschonenden Verkehr.")
Dazu der Klimareporter.de
Zuvor hatte sich bereits Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) gegen eine kurzfristige Verschärfung der EU-Abgasvorschriften im Rahmen der Euro-7-Norm ausgesprochen. Sein Ministerium werde sich bei der Euro-7-Debatte "sehr ablehnend positionieren", kündigte Scheuer in der Zeitung Welt am Sonntag an.

https://www.klimareporter.de/verkehr/das-lange-aus-fuers-verbrenner-auto


Werbeslogan der Bundesregierung: "CO2 hat einen Preis."
("Wir sorgen mit der CO2-Bepreisung für weniger Emissionen").
Dazu das ZDF:
[...]Gleichzeitig sei aber völlig klar, dass ein CO2-Preis von 10 Euro die Tonne keine Wirkung haben werde, kritisierte Al-Wazir im ZDF Morgenmagazin. "Insofern ist aus meiner Sicht völlig klar, dass dieses Klimapaket am Ende nicht ausreichen wird - und das ist schlecht, weil wir brauchen wirklich Handlungen, wir haben nicht mehr viel Zeit."

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/bundeskabinett-verabschiedet-klimaschutzgesetz-100.html


Werbeslogan der Bundesregierung: "Klimaschutz mit Biss"
("Wir stärken den Ökolandbau").
Dazu tagesschau.de
Doch jetzt sagen Kritiker, die bisherigen Maßnahmen reichten nicht. Sie fordern etwa, die Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln in öffentlich finanzierten Kantinen anzukurbeln und die Ausgaben für die Forschung im Öko-Bereich deutlich zu erhöhen. Denn das Ziel ist noch weit entfernt.

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/oekolandbau-107.html


... und so weiter.

Politik ist ein hartes Brot und nicht immer sind die selbst gesteckten Ziele zu erreichen. Aber mein Eindruck ist, dass alle Nachhaltigkeitsziele von CDU und SPD systematisch verzögert werden. Da passt diese große Werbekampagne irgendwie gar nicht dazu.

Sieht ein bisschen nach verfrühtem Wahlkampf auf Kosten der Steuerzahlenden aus. Als wolle die Bundesregierung ein Thema für sich vereinnahmen, das sie eigentlich bislang vor allem abgelehnt hat.

Wie seht ihr das?
antworten | zitieren |
22.04.2021
...sind ja bald Wahlen... :thumbup: :green:
antworten | zitieren |
22.04.2021
Korrektur: der CO2-Preis liegt bei 25 € pro Tonne.
Ansonsten: ja, die aktuelle Regierung, sowie alle vorherigen, haben viel zu wenig auf dem Gebiet getan. Ich reagiere trotzdem positiv auf diese Kampagnen, weil sie dadurch merken, dass das gut ankommt, deshalb weiter Werbung in dieser Richtung machen wollen und dann auch mehr machen müssen, um weiterhin Werbung machen zu können. Ich setze da aber auch ganz große Hoffnungen auf eine nächste Regierung mit ganz viel grün drin :-)
Kritik und Aufdecken von Täuschungen ist aber auch voll in Ordnung :thumbup:
antworten | zitieren |
07.06.2021
Habe gerade gelesen wer am meisten am Veggie - Boom verdient:
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/vegetarische-lebenmittel-markt-boom-101.html
Ich finde es in Ordnung wenn z.B. Fleischbetriebe statt Wurst immer mehr vegane Produkte herstellen.
Heute morgen war bei uns im Supermarkt das Vegan - Regal ganz schön geräumt:
Bild: ohne Beschreibung

Ich habe den Eindruck als wenn der Handel und die Produzenten kaum noch nachkommen.

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

"MyEy" in der "Höhle der Löwen": Deal geplatzt



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
V-Label: Relaunch geplant
Auch hier im Forum wurde schon berichtet, dass es zu …
kilian
35
Salma
24.06.2022
» Beitrag
"Klimalüge": Aldi bewirbt Milch als "klimaneutral"
Foodwatch schreibt: "Aldi bewirbt eine Milch seiner Eigenmar…
kilian
4
Sunjo
23.06.2022
» Beitrag
Taube gerettet - Menschlichkeit auch?
Gestern saß da diese Taube im Hof. Anna und ich haben sei …
kilian
12
Katzenmami
25.05.2022
» Beitrag
Lidl Next Level Meat Chevapcici
Ab Montag gibt es bei Lidl die Next Level Meat Chevapcici …
Vegbudsd
10
Sunjo
20.05.2022
» Beitrag
Süddeutsche erntet Kritik für irreführenden Vegan-Artikel
[quote=Utopia.de] Der Artikel erweckt den Eindruck, dass …
kilian
5
ItsaMeLisa
18.05.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.