Single Action Bias: Wie uns kleine Taten übergroß erscheinen

Erstellt 31.07.2022, von kilian. Kategorie: Off-Topic. Eine Antwort.

Single Action Bias: Wie uns kleine Taten übergroß erscheinen
31.07.2022
Der Single Action Bias ist wohl einer der Gründe, warum wir unser eigenes Handeln oft überschätzen:
https://vegpool.de/magazin/single-action-bias-definition-begriff.html
Kanntet ihr den Begriff schon?
Fallen euch weitere Beispiele ein - vielleicht auch aus eurem eigenen Alltag?
antworten | zitieren |
31.07.2022
Eben, die Leute überschäzen ihren Einfluss. Man muss dort beginnen, wo es den grössten Impakt hat (CO2 reduzieren, Flächenversiegelung stoppen, Massentierhaltung reduzieren - am bestenbauf null...), beginnend bei bevölkerungsreichsten Ländern und bei denen, die pro Ew., den grössten ökoligischen Fussabdruck hinterlassen.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Meist zitierte Alzheimer-Studie offenbar gefälscht



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Warum der Geruch der Massentierhaltung in mir Freiheitsgefühle auslöst...
... weil es mich an meine Kindheit und 14 Sommer auf einem …
kilian
5
METTA
31.01.2023
» Beitrag
Hakuna Matata - an alle die daran denken sich inaktiv zu melden
Dass kürzliche Verlassen zweier sehr geschätzter Menschen …
habanero79
92
Dana
30.01.2023
» Beitrag
neuer Stromanbieter gesucht
Ich habe zwar die Suchfunktion bemüht, aber nichts gefunden.…
Dana
39
lizhan
26.01.2023
» Beitrag
Auskunft verweigert. Wie viel Transparenz verträgt die Agrar-Industrie?
Wir hatten hier ja kürzlich das Thema im Forum, wie transpar…
kilian
6
kilian
26.01.2023
» Beitrag
Was hört ihr gerade?
Angelehnt an den "Was lest ihr gerade?" Thread, hier mal …
Chipskunk
306
Sunjo
21.01.2023
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2023.