Grünen-Bashing durch INSM

Erstellt 14.06.2021, von kilian. Kategorie: Off-Topic. 9 Antworten.

Grünen-Bashing durch INSM
14.06.2021
Die Lobbyorganisation Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) nimmt derzeit die Grünen ins Visier einer Schmutzkampagne, die wegen antisemitischer Vorurteile kritisiert wird:

Zwei gute Artikel dazu:

Faktencheck:
https://www.zeit.de/news/2021-06/12/initiative-gegen-gruene-was-ist-dran-an-den-verboten

Kommentar:
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-06/insm-annalena-baerbock-kampagne-antisemitismus-frauen
antworten | zitieren |
14.06.2021
Hallo Kilian
danke für die Info, das ist schon harte Kost ! Aber jetzt werde ich die Grünen erst recht unterstützen. Weißt Du, ob diese INSM mehr aus der rechten Ecke kommt, das müsste man doch irgendwie rauskriegen und dies auch öffentlich machen.
Im Grunde wollen die doch auch nur von ihrer Nichtaktivität für das Klima ablenken. Und was bei der letzten Bundestagswahl oder vorher das Veggiethema war, soll jetzt das VERBOTSTHEMA werden, um die Grünen klein zu machen. Was muss denn noch alles mit dem Klima passieren, dass die KLIMAKRISENGEGNER endlich aufwachen ! :wallbang:

lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
14.06.2021
Hauptsache, wir kommen nicht auf den Gedanken, Schmutzkampagnen und Populismus könnten nicht auch bei uns, wie in anderen Ländern bereits geschehen, zu Ergebnissen führen, von denen nur einige wenige profitieren, aber die Mehrheit der Bevölkerung benachteiligt und unser Planet noch weiter heruntergewirtschaftet wird.

antworten | zitieren |
14.06.2021
Zitat Sunjo:Hauptsache, wir kommen nicht auf den Gedanken, Schmutzkampagnen und Populismus könnten nicht auch bei uns, wie in anderen Ländern bereits geschehen, zu Ergebnissen führen, von denen nur einige wenige profitieren, aber die Mehrheit der Bevölkerung benachteiligt und unser Planet noch weiter heruntergewirtschaftet wird.


Ja das fürchte ich auch, Sunjo, dass das hier auch immer mehr kommt ! :-( Gerade durch die sozialen Medien wird diese Gefahr immer größer.
antworten | zitieren |
14.06.2021
INSM wurde von Gesamtmetall gegründet und mit einem klaren Auftrag versehen. Der Auftrag
besteht darin, wirtschaftliberale Themen auf die Agenda zu setzen und für einen wirtschaftsfreundli-
chen Klimawechsel in der Gesellschaft zu sorgen. Allerdings „führt“ Gesamtmetall die INSM an einer
„langen Leine“


https://scholar.googleusercontent.com/scholar?q=cache:JQeIMDMRfgwJ:scholar.google.com/+initiative+neue+soziale+Marktwirtschaft&hl=de&as_sdt=0,5&as_vis=1
antworten | zitieren |
15.06.2021
:green: wirtschaftliberale Themen auf die Agenda zu setzen und für einen wirtschaftsfreundli-
chen Klimawechsel :green:

Jungs und Mädels von INSM, wenn schon, dann richtig: Das heißt Klimawandel, KLIMAWANDEL!!!

Es gibt zum Glück noch was anderes außer BILDungsmedien:

https://www.deutschlandfunkkultur.de/debatte-um-emcke-rede-wohlkalkuliertes-missverstehen.2950.de.html?dram:article_id=498785

Und hier kann man nachhören, was es tatsächlich bedeutet "Wehret den Anfängen!!" Denn es fing auch damals so an.


https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/06/14/bewusste_missverstaendnisse_nach_den_vorwuerfen_gegen_drk_20210614_2309_36626286.mp3

Leute echt jetzt, es wird Zeit für eine grün geführte Bundesregierung - jetzt erst recht.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
15.06.2021
Zitat Vegbudsd:
Leute echt jetzt, es wird Zeit für eine grün geführte Bundesregierung - jetzt erst recht.

Bitte keine Parteienwerbung hier im Forum.
antworten | zitieren |
16.06.2021
Diese infame Art der Hetze gegen eine Intellektuelle, die sich gegen Wissenschaftsfeindlichkeit und Verschwörungsmythen also auch gegen Antisemitismus ausspricht, die offensichtlich von explizit aber nicht nur durch Springer-Medien WELT, BILD usw benutzt wird, um warnende Stimmen mit Dreck des hineininterpretierten, angeblichen Antisemitismus zu bewerfen, die ebendiesen kritisieren, ist schon etwas ganz Besonderes, und fällt zum Glück auch Menschen auf, die für dieses Thema naturgemäß sehr sensibilisiert sind.

Deutschlandradio Sendung Fazit über den offenen Brief jüdischer Künstler und Intellektueller, die Carolin Emcke verteidigen:
https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/06/15/offener_brief_juedische_kuenstler_und_intellektuelle_drk_20210615_2314_349675c8.mp3
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
16.06.2021
Fùr ne offizielle Entschuldigung bei Frau Emcke reicht es dem Herrn Ziemiak wohl nicht...

https://www.tagesschau.de/inland/ziemiak-emcke-101.html


antworten | zitieren |
18.06.2021
Wer mal ein Beispiel für sehr gute journalistische Aufarbeitung eines Themas sucht, kann ja hier mal reinhõren.

Die Sendung "DerTag" des Hessischen Rundfunks hat öfter solche Schmankerl, die einem neue Denkräume eröffnen können.
Dieser beginnt mit der hier zu Anfang dieses Fadens genannten Kampagne...


https://mp3podcasthrdl-a.akamaihd.net/mp3/podcast/derTag/derTag_20210617_90568994.mp3
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Tierrettungsaktionen bei uns zu Hause :-)



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Eure Haustiere
Mal ein Offtopic-Thema und ich hoffe, wir hatten das nicht …
tomx
16
Salma
22.11.2022
» Beitrag
Hakuna Matata - an alle die daran denken sich inaktiv zu melden
Dass kürzliche Verlassen zweier sehr geschätzter Menschen …
habanero79
82
Crissie
16.11.2022
» Beitrag
Vegane Reitstiefel... Moment! 🤔
Ein Berliner Start-Up hat sich auf vegane Reitstiefel …
kilian
12
Vegandrea
08.11.2022
» Beitrag
Was hört ihr gerade?
Angelehnt an den "Was lest ihr gerade?" Thread, hier mal …
Chipskunk
286
METTA
06.11.2022
» Beitrag
Was lest Ihr gerade?
Meine Lieblingsbücher wurden mir oft von Freunden und …
kilian
229
Vegandrea
05.11.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.